1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » News »

Wie beginnt nachhaltiges Bauen? - Gespräch in der Architekturgalerie München

Gespräch und Buchvorstellung in der Architekturgalerie München
Wie beginnt nachhaltiges Bauen?

Wie beginnt nachhaltiges Bauen? Gespräch in der Architekturgalerie München
Am 29. Juni diskutieren Dr. Stefanie Weidner und Caspar Schmitz-Morkramer mit Münchens neuer Baureferentin Dr. Jeanne-Marie Ehbauer über das nachhaltige Bauen der Zukunft. Foto: Architekturgalerie München

Wie beginnt nachhaltiges Bauen? Über diese Frage diskutieren Dr. Stefanie Weidner und Caspar Schmitz-Morkramer am 29. Juni mit Münchens neuer Baureferentin Dr. Jeanne-Marie Ehbauer – und stellen dabei gleichzeitig ihre neuen Bücher vor.

Innerhalb von vier Monaten haben ein Ingenieur- und ein Architekturbüro unabhängig voneinander ein Buch zum nachhaltigen Bauen veröffentlicht: Band I der Trilogie »Non nobis – über das Bauen in der Zukunft« von Werner Sobek erschien im Januar 2022. Als »Director Sustainability Strategies« und Kopenhagener Büroleiterin von Werner Sobek war Stefanie Weidner entscheidend an der Entstehung des Buches beteiligt. Im Mai wiederum veröffentlichte Caspar Schmitz-Morkramer den ersten Band seiner Publikationsreihe »Der Nachhalt«, die den Wandel des Architekturbüros caspar. zu einem Spezialisten für nachhaltiges Bauen dokumentiert.

Vor dem Hintergrund ihrer gerade erschienen Bücher diskutieren Dr. Stefanie Weidner und Caspar Schmitz-Morkramer mit Münchens neuer Baureferentin Dr. Jeanne-Marie Ehbauer über Voraussetzungen und Bedingungen für nachhaltiges Bauen in der Zukunft. Die Veranstaltung findet in der Architekturgalerie München im Rahmen der Architekturwoche des BDA Bayern statt.

Alarmierende Bestandsaufnahme

Mehr über die Personen

Stefanie Weidner studierte Architektur und Städtebau in Stuttgart und Melbourne. Nach ihrer Promotion am ILEK der Universität Stuttgart arbeitete sie zunächst bei Foster & Partners, dann im Büro Werner Sobek AG. Seit 2022 leitet Dr. Stefanie Weidner das Kopenhagener Büro Werner Sobek als »Director Sustainability Strategies«.

Caspar Schmitz-Morkramer lernte klassisches Zeichnen bei Charles H. Cecil in Florenz und studierte Architektur in Aachen und Berlin. Er arbeitete bei Murphy/Jahn in Chicago, im Renzo Piano Building Workshop in Genua und bei KSP Engel und Zimmermann Architekten in Köln. 2004 gründete Caspar Schmitz-Morkramer mit Holger Meyer das Architekturbüro meyerschmitzmorkramer, seit 2019 geht er mit Büro caspar. an den Standorten Köln und Hamburg neue Wege.

Jeanne-Marie Ehbauer studierte Architektur in Karlsruhe und der ETH Zürich mit dem Studienschwerpunkt Stadtplanung und schloss ihre Studien 2004 mit der Promotion ab. Nach Tätigkeiten als Beraterin für ökologische Stadt- und Hochbauplanung übernahm sie 2014 für sechs Jahre die Leitung des Baudezernats von Bremerhaven. Sie ist designierte Baureferentin der Landeshauptstadt München, die Wahl findet am 29. Juni 2022 statt.

Auf einen Blick

  • Veranstaltung: Wege aus dem Labyrinth: Wie beginnt Nachhaltiges Bauen? | Gespräch und Buchvorstellung im Rahmen der Architekturwoche des BDA Bayern
  • Teilnehmer: 
    Dr. Jeanne-Marie Ehbauer • Designierte Baureferentin der LH München
    Dr. Stefanie Weidner • Director Sustainability Strategies im Büro Werner Sobek AG
    Caspar Schmitz-Morkramer • Gründer und CEO caspar.
    Nicola Borgmann • Architekturgalerie München 
  • Termin: Mittwoch, 29.6.2022 um 18.30 Uhr
  • Ort: Architekturgalerie München im BUNKER • Blumenstraße 22 • 80331 München

 

Weitere News finden Sie hier »

Aktuelles Heft
Titelbild db deutsche bauzeitung Sonderausg. 1
Ausgabe
Sonderausg. 1.2022
Einzelheft
Print-ABO
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige