Startseite » News »

Internationale Planer-Stars beim Symposium Tragwerksplanung

Symposium Tragwerksplanung
Internationale Planer-Stars an der Spree

Key-Visual für Symposium Tragwerksplanung
Das Tragwerksplaner-Symposium bringt auch in diesem Jahr wieder herausragende Beispiele konstruktiver Ingenieurbaukunst nach Berlin. Foto: VBI

Das »Symposium Tragwerksplanung« in Berlin geht am 8. Oktober unter dem Motto »Vision und Konstruktion« in die fünfte Runde. Mit Vortragenden wie Jürg Conzett und Pirmin Jung aus der Schweiz sowie Marc Mimram aus Frankreich richtet das Programm den Blick wieder über den nationalen Tellerrand hinaus.

Das Tragwerksplaner-Symposium bringt auch in diesem Jahr wieder herausragende Beispiele konstruktiver Ingenieurbaukunst nach Berlin. Im Fokus steht dabei die kreative Arbeit von Ingenieurinnen und Ingenieuren aus dem In- und Ausland, deren zukunftsweisende Ideen bei der Entwicklung von Tragwerken und der Konzeption von Gebäuden beleuchtet werden. Vom optimierten Einsatz der Materialien bis zur praktischen Umsetzung des Tragwerkkonzepts auf der Baustelle demonstrieren die Projekte nicht nur die Innovationsfreude und Kreativität der Planer, sondern zeigen auch den geschärften Blick für nachhaltige Bauvorhaben.

Das Symposium bietet international renommierten Vortragenden ebenso wie Newcomern Gelegenheit, ihre persönlichen Standunkte als planende Ingenieure vorzustellen und mit einem interessierten Fachpublikum zu diskutieren.

In diesem Jahr findet das Symposium im Spreespeicher unmittelbar am Flussufer in Berlin-Friedrichshain statt. Veranstalter sind der Verband Beratender Ingenieure VBI und Ingenieur Baukunst e.V. Mittlerweile zieht das Format Interessierte aus Ingenieurunternehmen und Architekturbüros weit über die Berliner Stadtgrenze hinaus an.

Ingenieurbaukunst

Programm

9:30 Uhr: Begrüßung und Einführung
Christoph Gengnagel, Christian Müller
Grußworte Peter Warnecke (VBI)

BioFab– Bio-Based Building Materials for Regenerative Design 
Jan Wurm, ARUP, Berlin

Interaktion Architekt – Ingenieur
Kevin M. Rahner, Schnetzer Puskas Ingenieure, Basel, Schweiz

11:10 – 11:40 Uhr: Pause

Konstruieren mit elementaren Materialien
Live-Einspielung aus der Schweiz
Jürg Conzett, Conzett Bronzini Partner AG, Chur, Schweiz

Ökobilanzen im Ingenieurbau – Orakel oder Präzision?
Holger König, Ascona Gesellschaft für ökologische Projekte, Gröbenzell

13:00 – 14:00 Uhr: Mittagspause

Carbon & Hyparschale – Ulrich Müther 2.0
Sophie von Mansberg, gmp Gerkan, Marg und Partner, Hamburg
Stefan Jetzsch, Prof. Rühle, Jentzsch & Partner GmbH, Dresden

Aktienspinnerei in Chemnitz – Umbau zur TU-Bibliothek
Donald Mathes, Mathes Beratende Ingenieure, Chemnitz

14:50 bis 15:20: Pause

Das Bauen mit Holz wird selbstverständlich
Pirmin Jung, Rain, Schweiz

Structure and Infrastructure
Marc Mimram, Frankreich

Resümee und Verabschiedung

17:00: Veranstaltungsende

Auf einen Blick

  • Veranstaltung: Symposium Tragwerksplanung | Vision und Konstruktion
  • Termin: 8. Oktober 2021
  • Ort: Spreespeicher, Stralauer Allee 2, 10245 Berlin
  • Teilnahmegebühren: 190 € (150 € für Mitglieder der Veranstalter, Veranstaltungspartner und Kammern, 15 € für Studierende)

Anmeldung online bis zum 24. September 2021 » Programm und Anmeldeformular »

Bei der Ingenieurkammer als Fortbildungsveranstaltung angemeldet.

Weitere News finden Sie hier »

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
3 Franz Schneider Brakel GmbH + Co KG
6550
Anzeige