1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » News »

Wie gestalten wir nachhaltigen Wohnbau? - Online-Diskussion im Studio X

Advertorial

Digitale Live-Diskussion im Studio X am 27. Oktober um 14 Uhr
Zukunft bauen: Wie gestalten wir nachhaltigen Wohnbau?

Zukunft bauen: Wie gestalten wir nachhaltigen Wohnbau?
Das StudioX by Xella gibt am 27.10.2022 als digitale Live-Diskussion mit Experten aus der Branche einen Einblick in die politischen sowie gesellschaftlichen Voraussetzungen für nachhaltigen Wohnbau und zeigt mögliche Lösungswege auf. Foto: Xella

Am 27. Oktober findet im Studio X eine digitale Live-Diskussion statt zu der Frage, wie wir nachhaltigen Wohnbau gestalten können. Die geladenen Experten geben einen Einblick in die politischen sowie gesellschaftlichen Voraussetzungen und zeigen mögliche Lösungswege für eine Realisierung der Bauwende auf.

Klimawandel, Energiekrise und Ressourcenmangel sind die gesellschaftlichen Themen unserer Zeit und fordern uns zum Umdenken in allen Bereichen des modernen Lebens auf. Gerade die Baubranche, die für ungefähr ein Drittel der weltweiten Treibhausgasemissionen verantwortlich ist, kann und muss sich diesen Themen annehmen und ihnen neue Lösungen entgegensetzen. Eine zukunftsfähige Wende ist jedoch nicht nur politisch gewollt, sondern auch notwendig, um lebenswerten Wohnraum zu bauen.

Im Studio X #3 wagen wir in einer digitalen Live-Diskussion mit unserem Wissen von heute einen Blick in das Bauen für morgen. Bei der Planung sind Architekten nicht nur als Umsetzende von klimapolitischen Vorgaben gefordert, sondern haben ein professionelles Interesse, die gesellschaftliche Diskussion aktiv zu begleiten und neue, nachhaltige Lösungen zu entwickeln. Lassen Sie uns in den Dialog treten und diskutieren Sie mit uns Ihre Herausforderungen, Perspektiven und konkreten Lösungsansätze. 

Wie gestalten wir nachhaltigen Wohnbau?

In welchen Gesetzen, Normen und Rahmenbedingungen bewegt sich aktuell und künftig das Planen und Bauen? Welche Bauweisen sind nachhaltig? Wie kann einfach, flexibel und kostengünstig Wohnraum geschaffen werden? Welche Möglichkeiten bietet die Kreislaufwirtschaft?

Unsere Experten geben einen Einblick in die politischen sowie gesellschaftlichen Voraussetzungen und zeigen mögliche Lösungswege für eine Realisierung dieser Bauwende auf. Gemeinsam mit Ihnen diskutieren wir über unterschiedliche Bauweisen und deren jeweiligen Beitrag zum nachhaltigen Bauen. Als mögliche Alternative zum allgegenwärtigen Holzbau beleuchten wir dabei die Massivbauweise genauer. Gelungene Beispiele aus der Planung zeigen mögliche (kreative und außergewöhnliche) Umsetzungsmöglichkeiten im Wohnbau und bieten dem Architekten einen planerischen und inspirierenden Mehrwert.

Hier anmelden » 

Branchenkenner und Fachexperten

Unsere Gäste bei der kommenden Session beschäftigen sich in ihrem Arbeitsalltag gezielt mit Fragen und Antworten zu unserer nachhaltig gebauten Umwelt.

Matthias Günther

  • Diplom-Ökonom
  • Leiter des Pestel-Instituts, dem Forschungsinstitut und Dienstleister für Kommunen, Unternehmen und Verbände

Günther bündelt fachspezifische und aktuelle Branchenkenntnisse und gibt Einblicke in die rechtlichen und klimapolitischen Grundlagen.


Dr.-Ing. Sebastian Pohl

  • Studierter Wirtschaftswissenschaftler, Promotion an der TU Darmstadt
  • Mitglied der Geschäftsleitung und Gesellschafter der LCEE, einem Spin-off der TU Darmstadt
  • DGNB Senior Auditor und Auditor SustainFM
  • Begleitung von Zertifizierungsprojekte von Bauvorhaben nach nationalen und internationalen 

Sebastian Pohl vergleicht gängige Bauweisen und betrachtet dafür den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden. 


Prof. Tina Kammer

  • studierte Innenarchitektin
  • Geschäftsführerin InteriorPark
  • Beraterin für Unternehmen, PlanerInnen und ArchitektInnen
  • Professorin für Nachhaltiges Bauen an der IU Internationale Hochschule

Tina Kammer bringt zukunftsweisende Ideen im Spannungsfeld zwischen Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit in die Runde ein und erläutert das Prinzip des kreislaufgerechten Bauens. 


Dipl.-Ing. Thomas Heimowski

  • Architekt (Aachen und Valencia)
  • seit 2011 Mitarbeiter bei HPP Architekten in Düsseldorf, seit 2022 Associate Partner und Leiter des Bereichs Wohnbau
  • verantwortlich für Projekte aus den Bereichen Büro, Verwaltung, Kultur sowie Wohn- und Hotelbauten

Als Experte für Wohnbauprojekte kennt Thomas Heimowski die Realität in der Branche. Sein Thema ist: Wie schaffen wir einfach und kostengünstig lebenswerten und dabei nachhaltigen Wohnraum? Beispiele aus der Praxis zeigen Lösungen auf.


Dipl.-Ing. Thomas Neumeister

  • studierte Architektur in Karlsruhe, Lausanne und Stuttgart
  • seit 2001 selbständig tätig, von 2009 bis 2022 als Partner des Büros NEUMEISTER & PARINGER, seit 2022 als NEUMEISTER ARCHITEKTUR
  • stellvertretender Vorsitzender des BDA, Kreisverband Regensburg, Niederbayern, Oberpfalz

Neumeister kennt die Realität im Bauwesen, vor allem im ländlichen Raum, und hat das Ziel, hier einfach und selbstverständlich Wohnraum zu schaffen. Wie das nachhaltig gelingen kann, will er beispielhaft aufzeigen.


Das Studio X ist speziell für Sie – die Baubranche!

Studio X ist eine kommunikative Plattform. Unser Ziel ist es, die Branche  an einen Tisch zu bringen – und das Studio X ist der Live-Hub, bei dem alle am Bau Beteiligten miteinander vernetzt werden, um gemeinsame Lösungsansätze zu finden.

Unser interaktives Format kommt zu Ihnen.

Wir lassen nicht nur unsere Gäste live und vor Ort im Studio diskutieren, sondern freuen uns auch auf den Austausch mit Ihnen. Schließlich sind Sie genauso Gast in unserem Studio, ganz egal, von wo aus Sie teilnehmen: Beteiligen Sie sich während der Sendung an unseren Zuschauerumfragen, diskutieren Sie im Chat mit und stellen Sie unseren Studiogästen Fragen – alles interaktiv mit unserem Online-Tool. Wir freuen uns auf Ihren Input, lassen Sie uns in einen konstruktiven Diskurs treten!

Hier anmelden » 


Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige