Startseite » News »

Pavillon aus Recycling-Beton

Studierendenprojekt der Hochschule München
Pavillon aus Recycling-Beton

Studierende der Hochschule München haben in diesem Semester einen 20 Quadratmeter großen Pavillon aus Recycling-Beton auf dem Gelände der Bayernkaserne gebaut. Das Projekt soll die Einsatzmöglichkeiten des nachhaltigen Baustoffs demonstrieren. Hergestellt wurde er zu hundert Prozent aus dem Abriss vor Ort.

Der Einsatz von Recycling-Beton spart Ressourcen: Material, das wiederverwendet werden kann, Abraumfläche, die nicht mit Tonnen von Bauschutt befüllt wird und Energie, die der Transport dorthin verursachen würde.

Auf dem Gelände der Bayernkaserne in München soll künftig Recycling-Beton zum Einsatz kommen. Als erster Bauträger hat sich die städtische Wohnungsbaugesellschaft GWG verpflichtet, rezykliertes Baumaterial zu verwenden. Der Bauschutt aus dem Abriss wird vor Ort recycelt und soll künftig für die Neubauten wiederverwendet werden. 200.000 Tonnen so genannter R-Beton können so aus dem alten Schutt auf dem Gelände hergestellt werden. Damit nimmt das Münchner Recyclingprojekt europaweit eine Vorreiterrolle ein. 

Recycling-Beton

Muster-Pavillon soll Bauträger überzeugen

In der Praxis müssen Bauträger häufig noch von dem neuen Baustoff überzeugt werden. Um Bedenken von Bauherren und Bauunternehmern auszuräumen, haben Architektur- und Bauingenieursstudierende der Hochschule München (HM) gemeinsam einen Muster-Pavillon mit 20 Quadratmeter Grundfläche auf dem Gelände der Bayernkaserne gebaut. Dieser besteht aus Recycling-Beton mit hundert Prozent rezyklierter Gesteinskörnung.

Der Pavillon zeigt die Bandbreite der Gestaltungsmöglichkeiten von Recycling-Beton. Vier interdisziplinäre Gruppen gestalteten und bauten jeweils vier Stützen als Sichtbeton mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen. Das Ergebnis zeigt die Gestaltungsmöglichkeiten von rau bis fein, plastisch, verspielt oder streng.

Betreuende Professoren waren Prof. Arthur Wolfrum, Fakultät Architektur, Prof. Dr. Andrea Kustermann, Prof. Dr. Thorsten Stengel und Prof. Dr. Christoph Dauberschmidt von der Fakultät für Bauingenieurwesen.

Betonfertigteile aus Recycling-Material

Eröffnung des Muster-Pavillons

Am 15. Juli 2021 wird der Muster-Pavillon offiziell eröffnet.
Ort: Gelände der Bayernkaserne, Nähe der Heidemannstraße in München-Freimann, Eingang

  • 10:00 Uhr | Kristina Frank, Kommunalreferentin
  • 10:10 Uhr | Prof. Dr. Sonja Munz, Vizepräsidentin für Forschung HM
  • 10:15 Uhr | Prof. Arthur Wolfrum, Fakultät für Architektur HM
  • 10.20 Uhr | Prof. Dr. Andrea Kustermann, Fakultät für Bauingenieurwesen HM
  • 10.25 Uhr | Harald Strobel, Bauunternehmer

Anschließend findet eine Führung durch den Pavillon mit Studierenden der Architektur und des Bauingenieurwesens statt.

Weitere News finden Sie hier »

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige