1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » News »

Holzbau im Wandel: Digitaler Themennachmittag

Online-Themennachmittag »Holzbau im Wandel«
Laubholz und Hybridkonstruktionen

Rechts Mann mit Brille im blaukariertem Hemd am Bildschirm. Darüber blaues Feld mit weißer Schrift: "Jetzt anmelden". Links Holzhaus mit vier Fenstern. Darunter: Blaues Feld mit weißer Schrift: Mittwoch, 05.10. 2022 Holzbau im Wandel: Laubholz udn Hybridknstruktionen.
Mit der Veranstaltung »Holzbau im Wandel: Laubholz und Hybridkonstruktionen« führt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) am 5. Oktober 2022 ihre Themenreihe zum Bauen mit Holz fort.

Die Themennachmittage zum Bauen mit Holz richten sich an Teilnehmende aus den Bereichen Bauingenieurwesen, Architektur, Auftragsvergabe, Wohnungsgesellschaften und an Studierende. Angelegt sind sie als digitale Podiumsdiskussionen und tragen dem wachsenden Informations- und Schulungsbedarf beim klimafreundlichen Bauen und Sanieren mit nachhaltig produziertem Holz Rechnung. Nach Einstiegsvortrag und moderierter Diskussion beantworten die Referenten die Fragen der Teilnehmenden.

Am 5. Oktober werden unter anderem folgende Punkte zu »Holzbau im Wandel« behandelt:

  • Einsatzbereiche von Laubholz im konstruktiven Holzbau
  • Darstellung der Eigenschaften in puncto Festigkeit und Steifigkeit
  • Dauerhaftigkeit/ Anforderungen an den Feuchteschutz
  • Bearbeitung / Abbund

Weniger Emissionen durch Städte aus Holz

Programm am 5. Oktober 2022 »Holzbau im Wandel«

  • Thema: Holzbau im Wandel: Laubholz und Hybridkonstruktion
  • 14:00–14:10 Uhr: Begrüßung und kurze Einleitung mit Bezug zur Charta für Holz 2.0 (René Görnhardt, Referent der Baufachinformation)
  • 14:10–14:30 Uhr: Einstiegsvortrag zum Thema »Bauen mit Buchenholz« (Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jürgen Graf, Technische Universität Kaiserslautern)
  • 14:30–15:00 Uhr: Diskussionsrunde
    Moderierte Diskussion mit den Podiumsteilnehmern …

    • Univ.-Prof. Stephan Birk, Dipl.-Ing. Architekt BDA, Technische Universität München,
    • Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jürgen Graf, Technische Universität Kaiserslautern,
    • Jun.-Prof. Dr. Stefan Pauliuk, Universität Freiburg,
    • Ralf Pollmeier, Pollmeier Massivholz GmbH & Co.KG,
    • Dr. Jan Wenker, Brüninghoff GmbH & Co. KG.
  •  
  • 15:00–15:30 Uhr: Fragen aus dem Publikum/Beantwortung von Fragen der Online-Teilnehmer
  • 15:30–15:45 Uhr: Fazit/Zusammenfassung

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenfrei und wird von Architekten- und Ingenieurkammern mit Fortbildungspunkten anerkannt.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung »

Weitere News finden Sie hier »

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige