Schwerpunkt (292 Artikel)

db1218VADundee_01acmyk.jpg
Schatzkästchen aus Beton

Victoria and Albert Museum in Dundee (GB)

Dass Dundee in Schottland liegt, muss man seit dem 16. September wohl nicht mehr erklären. An diesem Tag öffnete das Victoria and Albert Museum Dundee, und seitdem strömen die Massen in die Stadt zwischen Edinburgh und Aberdeen. Nach drei Wochen wurde bereits die 100 000. Museumsbesucherin gezählt – eine Einheimische. Bilbao-Effekt? Die Architektur…
Inhaltsverzeichnis

db 12/2018

Ein kleines Jubiläum: Bereits zum zehnten Mal stellt die db-Redaktion zum Abschluss des Jahres ihre Lieblingsprojekte vor – eine schöne und geschätzte Tradition. Unter dem gewohnt architekturkritischen Blickwinkel der db werden wieder höchst unterschiedliche Bauaufgaben im In- und Ausland unter die Lupe genommen: von Ostsee bis Schottland, von…
db1218HuningEP_02cmyk.jpg
Sicher und ausgeglichen

Seniorenwohnen in Huningue (F)

Das direkt am Rhein gelegene Gebäude vermindert die Ängste vor der Aufgabe der eigenen Wohnung und vor dem drohenden Autonomieverlust beim Umzug in eine Einrichtung des Betreuten Wohnens. Die gesamte Anlage hat etwas Selbstverständliches und Unaufgeregtes und bietet damit den passenden Rahmen für ein im Prinzip doch ganz normales Leben inmitten…
db1218Windisch01cmyk.jpg
Wohldosierte Öffnungen

Wohnhausumbau in Windisch (CH)

Ein solide errichtetes Wohnhaus der 30er Jahre mit zwei abgeschlossenen Wohnungen zu einem großzügigen Raumgefüge für eine vierköpfige Familie zu wandeln, ist keine spektakuläre Bauaufgabe, sollte man meinen. Umso beeindruckender zeigt sich der Umbau in Windisch von Wülser Bechtel Architekten, der die vorgefundenen Qualitäten trotz geänderter funktionaler…
db1218DTBerlin_01cmyk.jpg
Schauspielwiese

Probebühnenzentrum des Deutschen Theaters in Berlin

Passend zu seiner Funktion hält sich das neue Probebühnenzentrum des Deutschen Theaters in Berlin eher im Hintergrund. Drei übereinander gestapelte Bühnen nutzen die begrenzte Fläche gut aus und bieten den Theaterschaffenden Raum zur Entfaltung. Gleichzeitig vermittelt der Baukörper geschickt zwischen den Bauten der Umgebung.
db1218Karlsruhe4357cmyk.jpg
Vorhof zum Himmel

Kirchenzentrum Petrus Jakobus in Karlsruhe

In einer Stadtrandsiedlung hat die evangelische Gemeinde einen einprägsamen Ort der Begegnung geschaffen. Um einen zentralen Hof gruppieren sich eine Kirche mit wunderbarer Lichtwirkung und ein Café, das dazu beiträgt, das ruhige Viertel zu beleben. Für den neuen Stadtbaustein fand Peter Krebs genau das richtige Maß zwischen Einpassen und Zeic…
db1118_EinstiegZumtobelcmyk.jpg

Architektur der Stille

Die Sehnsucht nach Stille, Ruhe, Beschaulichkeit und vielleicht auch innerer Einkehr kennen wir alle. Der hektische Alltag mit viel Kommunikation, fachlichem Austausch und Leistungsdruck lässt für die Konzentration auf das Wesentliche kaum noch Zeit. So ist es bezeichnend, dass die Stille ihren architektonischen Ausdruck hauptsächlich in sakralen…
db1118Bushey_lk_6cmyk.jpg
Gang zur Ewigkeit

Jüdischer Friedhof in Bushey (GB)

Der jüdische Begräbnisritus verlangt nach einer prozessionshaften Abfolge räumlicher Situationen. Im Grüngürtel der britischen Hauptstadt ließ sich ein raumgreifendes Programm mit überdachten Wandelgängen und einzelnen Gebäuden für Zusammenkunft, Gebet und Technik realisieren. Die archaisch anmutenden Formen aus zementgebundenem Stampflehm sind…
Bergkapelle Kendlbruck, Hannes Sampl
Licht, Luft und Holz

Bergkapelle bei Kendlbruck

Diese Bergkapelle im Salzburger Lungau ist ein Statement – für konstruktive Klarheit, für die Ausdrucksmöglichkeiten eines archaisch anmutenden Raums und für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Zugleich macht der Strickbau das Material Holz auf eine Weise spürbar, die unwillkürlich zum Nachdenken über das menschliche Sein in der Natur anregt.
Inhaltsverzeichnis

db 11/2018

Die Stille findet ihren architektonischen Ausdruck hauptsächlich in sakralen Räumen und in Bauten der Bestattungskultur – in Raumprogrammen, denen universelle Themen eingeschrieben sind, wie z. B. Reizverminderung, Innerlichkeit, Konzentration. Man darf das nicht mit Langeweile oder Austauschbarkeit verwechseln – im Gegenteil, die Kunst der Reduktion…