Schwerpunkt (410 Artikel)

Zweiter Steg über das Traversiner Tobel, Viamala

Sicherer Aufstieg

Die Nachfolgerin einer durch Steinschlag zerstörten ersten Brücke nahe der berüchtigten Via Mala überspannt als hängende Treppe die 70 Meter tiefe Schlucht und überwindet dabei eine Höhendifferenz von 22 Metern. Sie vereinigt vielfältige konstruktive Überlegungen, die auf Effizienz und Sparsamkeit abzielen. The successor to an earlier bridge destroyed…
Le Grand Viaduc de Millau
Harfenreihe über dem Tarn

Le Grand Viaduc de Millau, Südfrankreich

Der konzeptionelle Entwurf für den Viadukt über den Tarn bei Millau kam aus dem französischen Verkehrsministerium – ein »Behördenentwurf« des renommierten Ingenieurs Michel Virlogeux. Es bedurfte eines internationalen Expertengremiums, eines eigenwilligen Wettbewerbs und der gestalterischen Ausarbeitung durch Norman Foster, bis dieses kühne Bauwerk…
Projektion in Kunststoff

Gasübergabestation in Dachau

Die Gasübergabestation in Dachau zeigt, was in ihr steckt: In die Außenschale aus glasfaserverstärkten Kunststoffelementen wurden Abbildungen des fotografierten Innenlebens laminiert. Am Abend und in der Nacht hinterleuchtet, steht die Box der Stadtwerke Dachau knallgelb glühend am Straßenrand. Eine ungewöhnlich auffällige Inzsenierung für ein…
Kupferhäuser der Hirsch Kupfer- und Messingwerke aus Eberswalde-Finow, 1930 – 33

… in die Jahre gekommen – Kupferhäuser

Obwohl zu ihrer Entstehungszeit mehrfach ausgezeichnet, sind die 1930 entwickelten Kupferhäuser der Hirsch Kupfer- und Messingwerke aus Eberswalde-Finow in Brandenburg heute weitgehend unbekannt. Wie kam es zu der Idee, Wohnhäuser in All-Kupfer-Bauweise aus vorgefertigten Elementen zu produzieren? Weshalb konnten sich die Häuser langfristig gesehen…
»Barcode-House« in München Solln

Neun Hüllen für ein Haus

Neun Gebäudestreifen, mal schmaler, mal breiter, mal kalt und hart, mal warm und weich, direkt aneinander liegend oder mit einigen Metern Abstand voneinander, silbrig glänzend, in kräftigem Rot, mattem Schwarz oder aus edlem Holz: Das »Barcode-House« in München hat viele Gesichter. Nine building strips, here narrow, there wider, here cold and hard,…
De Young Museum in San Francisco

Kupfernes Gewächshaus für die Kunst

Kupfertafeln in unterschiedlicher Größe und Form, individuell geprägt oder perforiert, aneinander stoßend oder überlappend, bilden die Fassade des de Young Museums in San Francisco. Durch den natürlichen Oxidationsprozess des Kupfers wird sich ein Farbenspiel zwischen Rotbraun, Gold bis Schwarz und Grün entwickeln und die Fassade noch lebendiger…
… in die Jahre gekommen

Europäisches Denkmalschutzjahr 1975

Eine nach dem Krieg jahrelang geduldete Abrisswut historischer Bausubstanz führte in den siebziger Jahren zu einer Gegenbewegung, die 1975 im Denkmalschutzjahr mündete. Was vor dreißig Jahren so hoffnungsvoll begann und bis in die neunziger Jahre auch zu erfreulichen Ergebnissen führte, droht heute dem allgemeinen Sparzwang zum Opfer zu fallen.
Steinhaus in Besigheim

Gefangenenchor

Je älter ein Denkmal ist, desto mehr Veränderungen werden im Laufe seiner Existenz an ihm vorgenommen. Der vor 200 Jahren erfolgte Umbau des Steinhauses zum Gefängnis kommt der heutigen Nutzung als Musikschule sogar zugute. Die ehemaligen Zellen der Gefangenen bieten den nötigen Schallschutz für die Übungsräume. The older a building is, the more…
Erweiterung Ordrupgaard Museum in Kopenhagen

Landschaftslinien

Für die Privatsammlung impressionistischer Malerei war das ländliche Anwesen Ordrupgaard vor den Toren der dänischen Hauptstadt stets zu klein. Zaha Hadid brachte die dringend benötigten Räumlichkeiten in einem Erweiterungsbau unter, der den umliegenden Park in das Raumkonzept mit einbezieht und das Kunsterlebnis um das Erlebnis von Landschaft…
Erweiterung Auktionshaus Stuker in Bern (CH)

Nüchterne Eleganz und Funktion

Auf einem parkartigen Areal platzierten die Architekten für das Auktionshaus Stuker einen selbstbewusst wirkenden Erweiterungsbau neben eine herrschaftliche Villa. Dem formal eher nüchternen Neubau verleihen großzügige Dimensionen einen repräsentativen Charakter. Die Raumorganisation und -gestaltung im Inneren folgt im Wesentlichen funktionalen…