Schwerpunkt (490 Artikel)

Im Sinne der Sinnlichkeit

Archäopark Vogelherd in Niederstotzingen-Stetten

Die Tierfiguren aus der Vogelherdhöhle zählen zu den ältesten Kleinkunstwerken der Menschheit. Eine Auswahl davon wird nahe der Fundstelle in einem sichelförmigen Sichtbeton-Gebäude gezeigt, das in einen weich geschwungenen Grashügel eingebettet liegt und dessen Glasfront wie ein Schaufenster den Blick auf den gegenüberliegenden Hang mit der Höhle…
Dauerhaftes Kassenhäuschen

Besucherzentrum Via Mala-Schlucht in Graubünden (CH) Iseppi/Kurath

Wer die legendäre Via Mala-Schlucht erleben will, muss rechtzeitig von der bequem ausgebauten Nationalstraße abfahren, welche die berüchtigte Passage unmerklich im Tunnel umfährt. Schon seit 1903 gibt es die Möglichkeit, tief in die Schlucht hinabzusteigen, erst seit Kurzem markiert ein architektonisch ambitioniertes, wenn auch winziges Besucherzentrum…
Geschosswohnungsbauten »Am Lokdepot« in Berlin

Hoch über den Gleisen

Für den Entwurf des städtebaulich hoch interessanten Gebäudeensembles »Am Lokdepot« in Berlin-Kreuzberg setzten die Architekten von ROBERTNEUN auf ein variantenreiches Spiel mit Balkonen, Loggien und Erkern. Doch leider werden nach diesem Planungsansatz nur sieben von 17 Gebäuden realisiert. Der Rest wird vereinfacht geplant.
… in die Jahre gekommen

Kubushäuser in Rotterdam (NL)

1984 wurde in Rotterdam einer der eigentümlichsten Wohnungsbaukomplexe Europas eröffnet: die Kubuswohnungen, auch bekannt als Würfel- oder Baumhäuser. Noch immer sind die Häuser bewohnt. Den öffentlichen Raum zu ihren Füßen bevölkern allerdings beinah nur Touristen.
Grundschule in Mulan (Guangdong)

Spieglein auf dem Lande

Entgegen dem Trend, kleinere Schulen zu größeren Einheiten zusammenzulegen, durfte das Dorf Mulan im subtropischen Süden Chinas seine Schule behalten und von einem Planerteam aus Hongkong zu einer Art Dorfplatz ausbauen lassen. Mit Ziegeln aus Abbruchhäusern der Umgebung und unter Nutzung einfacher Techniken entstand ein Gebilde, mit dem sich die…
Reihenhaussanierung in Shanghai

Und es geht doch

Die weltoffene Hafenstadt Shanghai ist seit jeher von westlichen Einflüssen geprägt. Gestaltqualität und hohe Baustandards sind hier keine Fremdworte. Einheimische Architekten brachten den hohen Anspruch von ihren Studienaufenthalten im Ausland mit und zeigen, dass – entgegen aller Klischees – Baukultur in China nach internationalen Maßstäben möglich…
Urbane Wiesen

Park am Gleisdreieck (Westpark) in Berlin

Im Mai 2013 öffnete der Westteil des »Parks am Gleisdreieck« als Ergänzung des bereits im September 2011 eingeweihten Ostparks. Urbane Lebendigkeit und ruhiges Grün gehen hier eine gelungene Liaison ein, der jedoch zu häufig die Verbindung zur Umgebung fehlt.
Die Topografie des Weins

Umbau und Erweiterung der Kellerei Nals Margreid (I)

Die Einbeziehung der Topografie spielt bei diesem selbstbewusst, aber nicht prätentiös auftretenden Neubau der Südtiroler Kellerei Nals Margreid in zweierlei Hinsicht eine besondere Rolle. Zum einen bildet sie die Grundlage eines von Anfang an dreidimensional gedachten Architekturkonzepts, zum anderen wird durch die in einem Kelterturm genutzte…
Zeitloser Bestand, db 5/2014

Ingenieurbaukunst

»Nutzlos, monströs, merkantil, irrwitzig«, so lauteten die Kritiken am Eiffelturm nach seiner Fertigstellung 1889. Doch Gustave Eiffel (1832–1923) reagierte ganz gelassen: »Das Grundprinzip architektonischer Schönheit ist, dass die wesentlichen Linien einer Konstruktion durch optimale Eignung für den jeweiligen Zweck bestimmt sind.« Eine Aussage…
vorarlberg museum in Bregenz (A)

Heimvorteil

Bregenz, von den meisten Besuchern wegen seiner Seebühne als Reiseziel geschätzt und von Architekturtouristen v. a. aufgrund des Kunsthauses von Peter Zumthor besucht, ist um ein Kleinod reicher: das neue »vorarlberg museum«. Seine Architekten haben bei ihrer bislang größten Bauaufgabe erneut ihr Können unter Beweis gestellt – Alt und Neu sind…