Schwerpunkt (292 Artikel)

db070819Einstiegcmyk.jpg

offen / geschlossen

Der Gegensatz dieser beiden Prinzipien scheint zunächst ein sehr klarer zu sein. Entweder auf oder zu. Fenster, Türen, Tore, Gebäudeeinschnitte – durch die wohlüberlegte Platzierung von Öffnungen in massiven Bauteilen wird das Gesicht eines Gebäudes geprägt, lassen sich Lichteinfall und Energieeintrag gezielt steuern, Aus- und Einblicke inszenieren.…
db08Stuttgart073cmyk.jpg
Gerichteter Blick

Unternehmenssitz mit Eventlocation »club traube« in Stuttgart

Der Stuttgarter Online-Weinhändler viDeli wollte aus der virtuellen Unsichtbarkeit auftauchen. Gemeinsam mit dem befreundeten Architekten Marco Hippmann wurde ein Grundstück gesucht und im Gewerbegebiet im Stuttgarter Osten auch gefunden. Entstanden ist eine schlichte Beton-Kiste, die einen funktionalen Lagerraum, Büros und den reduzierten, aber…
db0819Lindes2016226_OS_N247cmyk.jpg
Die Offenheit der Tiefe

Unterwasserrestaurant »Under« Lindesnes-Båly (N)

An der südnorwegischen Küste wurde eine Betonröhre in die Nordsee gesenkt, um die Gäste eines gehobenen Restaurants mit einem Unterwasser-Erlebnis zu verwöhnen. Die ansprechend gestalteten Innenräume sind auf eine 25 cm dicke Acrylglasscheibe hin ausgerichtet, die den Gastraum von der offenen See trennt, und stellen gängige Vorstellungen von physischer…
Inhaltsverzeichnis

db 7-8/2019

Der Gegensatz der beiden Prinzipien offen und geschlossen scheint zunächst ein klarer zu sein: entweder auf oder zu. Doch so mancher gestalterische Kniff stellt diese Klarheit infrage: Vermeintlich transparentes Glas kann sehr abweisend wirken, ausgewiesene Wand-Materialien wie z.B. Ziegel können je nach Fügung einen durchlässigen Vorhang ergeben,…
db0619EinstiegHeilbronncmyk.jpg
Suffizienz in der Baukultur

Anders bauen!

Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt des jüngst auf dem Heilbronner BUGA-Gelände eröffneten Mehr.WERT.Pavillon, bei dem alle eingesetzten Materialien bereits mindestens einen Lebenszyklus durchlaufen haben – entweder in gleicher oder in veränderter Gestalt. Nun muss »Anders Bauen« nicht immer heißen, dass keinerlei neue Materialien zum Einsatz…
db0619DaWohnen9351cmyk.jpg
Maßhalten

Lowtech-Genossenschaftswohnungsbau K76 in Darmstadt

Andere Wege beschreiten – wie vielschichtig sich dieser Vorsatz entpuppt, um den entgrenzten Flächen-, Ressourcen- und Energiebedarf im Wohnungsbau einzudämmen, zeigt der Neubau eines Mehrfamilienhauses inmitten des Darmstädter Stadtbezirks Bessungen. Das genossenschaftliche Finanzierungs- und Planungskonzept von werk.um architekten ist nur ein…
db0619DaAlnaturaRH0054cmyk.jpg
Grabenkampf im wilden Westen

Alnatura Campus in Darmstadt

Alnatura und haascookzemmrich STUDIO2050 wagen sich mit einem hybriden Ökogebäude auf schwieriges Terrain, probieren mutig alternative Bautechniken aus und bringen dabei Atmosphäre, Licht und Luft ins Unternehmen. Architektonisch und ökologisch bleibt das Gebäude jedoch hinter den hohen Erwartungen zurück.
Inhaltsverzeichnis

db 6/2019

»Anders Bauen« heißt, bei der Planung intelligent, zurückhaltend und schonend mit Material und Fläche umzugehen. Und so haben wir auch für diese Ausgabe, die unsere Reihe von Kongressen und Heften zum Thema »Suffizienz in der Baukultur« fortführt, Projekte (Neubauten und Umnutzungen) aufgespürt, die diesen Anspruch einlösen. Wohnmodelle, Arbeitswelten,…
db0619Paris136LBcmyk.jpg
Nur scheinbar unscheinbar

Bürogebäude »Green Office® ENJOY« in Paris Batignolles

Vergleichsweise unscheinbar steht das neue Bürogebäude an einer breiten Bahnschneise in einem neuen Viertel am nördlichen Pariser Stadtrand. Dabei hat das mit bescheidener Eleganz über einem begrenzt tragfähigen Bahndeckel errichtete Plusenergiehaus mit hybrider Holz-Leichtkonstruktion durchaus einiges zum Thema Suffizienz und somit zukunftsweisendem…
db0519_Einstiegcmyk.jpg

Ingenieurbaukunst

»Ist es nicht so, dass die tatsächlichen Bedingungen der Kraft stets mit den geheimen Bedingungen der Harmonie übereinstimmen?« Gustave Eiffel im Zusammenhang mit der hier abgebildeten neuen U-Bahn-Station »Elbbrücken« zu zitieren, drängt sich geradewegs auf. Denn, spektakulär und elegant zugleich wird bei dem Projekt von gmp die Lastabtragung…