db-Themen (1493 Artikel)

db-Themenseiten:


Aktuell: Raumhygiene

Putz

BIM

Suffizienz

Ingenieurporträts

Holstein

Schwarzwald

Südtirol

Zukunft der Architekturlehre

 


Von der db-Redaktion für Architekten und Bauingenieure ausgewählte Themen und Heftschwerpunkte:


W&W-Campus in Kornwestheim, O&O Baukunst
Nahbarer Fremdkörper

W&W-Campus in Kornwestheim

Am Ludwigsburger Siedlungsrand setzen neun mit Straßen, Plätzen und rigider Rasterstruktur stark städtisch wirkende Büroblocks und Parkhäuser ein überraschend massives Zeichen. Sie sind die »Duftmarke« eines durch Fusion stetig gewachsenen Versicherungskonzerns, der sich als solider Partner präsentiert und seinen Mitarbeitern eine angenehme Umgebung…
Inhaltsverzeichnis

db 11/2020

Der Gegensatz von Zentrum und Randgebiet löst sich immer weiter auf; Funktionen wandern vermehrt von der Stadtmitte hinaus an die Peripherie. Dort, im Speckgürtel der Städte, in Randlagen und Gewerbegebieten steckt außerordentliches Entwicklungspotenzial. Es lässt sich weniger durch ästhetische Leitbilder nutzbar machen, als vielmehr durch die…

Architekturkritik ist …

~Michael Wimmer, 03 Architekten, München Das Wesentliche einer guten Kritik ist ein fester Standpunkt und eine klare Haltung – nur so entsteht Glaubwürdigkeit. Spannend wird das Aufeinandertreffen verschiedener Meinungen entsprechend der Pluralität in unserem Beruf und unserer Gesellschaft.
historische Holzkonstruktion

Bauen mit Holz

Das erste Heft, das ich 2005 bei der db konzipierte, war ein Heft zum Thema Holz. »Konstruktionen in Holz« haben wir es genannt, und ich erinnere noch sehr genau, dass wir damals bei der Projektauswahl ganz und gar nicht aus dem Vollen schöpfen konnten. Natürlich fanden sich einige Holzbauten, doch der eine »jodelte« uns zu sehr, der andere kam…
Bürohaus Küng in Alpnach (CH), Seiler Linhart Architekten
Holz total

Bürohaus Holzbau Küng in Alpnach (CH)

Eine Innerschweizer Holzbaufirma setzt seit Längerem auf den Vollholzbau. Nun ist auf dem Werksareal ein Bürogebäude entstanden, das demonstriert, wie man (fast) ohne Verbundwerkstoffe, Leim, Schrauben und Nägel bauen kann: nur mit Holz eben – und einem Kern aus Beton.
Bahnhof Assen, Powerhouse Company/De Zwarte Hond
Dreieckiges Tor zur Stadt

Bahnhof in Assen (NL)

Mit ihrem neuen Bahnhof hat die niederländische Kleinstadt Assen ein charaktervoll gestaltetes neues Entrée mit optimierter Anbindung erhalten. Der Entwurf der beiden Architekturbüros Powerhouse Company und De Zwarte Hond überzeugt v. a. durch seine luftig-elegante Dachkonstruktion aus Holz, die scheinbar über der verglasten Bahnhofshalle schw…
Inhaltsverzeichnis

db 10/2020

Noch vor 15 Jahren musste die Redaktion ganz schön suchen, wenn sie zeitgemäße Gestaltung mit Holz, klar konzipiert und detailliert, in die Hefte bringen wollte. Drei Holz-Hefte später ist die Situation eine ganz andere. Bauen mit Holz wird nicht nur viel diskutiert, sondern hat sich weitgehend etabliert, und der moderne Holzbau folgt längst der…
Lüftung
Der unsichtbare Weg der Aerosole

Lüftungstechnische Auswirkungen von Covid-19 auf Gebäude

Verdünnen, verdünnen, verdünnen!Die Lüftung – ob natürlich oder über raumlufttechnische Anlagen, Umluftgeräte oder schlichte Ventilatoren – war schon immer ein viel diskutiertes Thema. Zu Zeiten von COVID-19 aber steigert sich nicht nur ihre Bedeutung, sondern auch ihre Komplexität – je nach Art der Anlage und Kopplung mit Wärmetauschern. Einige…
Christof_Bodenbach.jpg

Architekturkritik ist …

Architekturkritik gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar. (frei nach Paul Klee) ~Christof Bodenbach, Architekturjournalist, Wiesbaden
Arbre Blanc, Montpellier, Sou Fujimoto

Balkone und Loggien

Beliebtere Gebäudeteile als Balkone und Loggien gibt es in Zeiten von Corona wohl nicht: Wer im Zug von Ausgangsbeschränkungen und heruntergefahrenem öffentlichen Leben einen privaten Freisitz sein Eigen nennen kann, ist klar im Vorteil. Diese Bereiche zwischen drinnen und draußen, zwischen privat und öffentlich ermöglichen einen Aufenthalt an…