Schwachstellen (57 Artikel)

Bei der Erstbegehung eines Bestandsgebäudes ist es gut, die typischen neuralgischen Punkte zu kennen, bei denen es häufig zu Bauschäden kommt. Mit ihnen beschäftigt sich die Rubrik »Schwachstellen«.
Die Artikelserie zählt zum begehrten Lesestoff in der db, denn vom frisch gebackenen Absolventen über den kreativen Entwerfer bis hin zum gestandenen Bauleiter weiß jeder Architekt, dass man von den Fehlern Anderer viel lernen kann.
Schwachstellen
Wenn man sich nach Fertigstellung eines Projekts mit seinem Bauherrn nicht vor Gericht streiten möchte, lohnt sich ein Blick in die Fachbeiträge. Sachverständige und Gutachter, darunter »Bauschaden-Papst« Rainer Oswald, berichten aus ihrer Berufspraxis.
Dabei widmen sich die Artikel hauptsächlich drei Fragen: Worin genau liegt die Ursache des jeweiligen Schadens? Wie lässt sich der aufgetretene Mangel dauerhaft und mit angemessenem Aufwand beseitigen? Und wie lassen sich solche Probleme künftig von vornherein vermeiden?
Schauen Sie regelmäßig in unsere Rubrik »Schwachstellen« oder bestellen Sie den db-Metamorphose-Newsletter, damit Sie immer auf dem Laufenden bleiben.


Technik

Schwachstellen

Neue Baustoffe schaffen neue Probleme. Das macht die Beschäftigung mit Bauschäden so abwechslungsreich und lässt dieser langjährigen Artikelserie den Stoff nie ausgehen. Unternehmer, Planer und Bauherren, die mit Schäden konfrontiert sind, deren Ursache bislang nur wenig oder überhaupt nicht bekannt war, können aber auf diesen »Unterhaltungswert«…
Technik

Schwachstellen

Bei verputztem Mauerwerk treten häufig Risse auf. Daher stellt sich regelmäßig die Frage, welche Bedeutung ihnen zukommt und wie man sie angemessen in Stand setzt. Auch die neue Putznorm DIN V 18 550 befasst sich mit diesem Thema. Den Planern und Ausführenden sollten wichtige Bewertungskriterien geläufig sein, damit sie auf Diskussionen über Putzrisse…
Schwachstellen

Wärmebrücken bei Tiefgaragendecken

Das hohe Wärmeschutzniveau von Neubauten und die scharfen Regeln zum Umgang mit Schimmel in Gebäuden haben die Bedeutung von Wärmebrücken erhöht. Besonders bei Aufenthaltsräumen über Tiefgaragen ist nur wenigen Planern und Ausführenden bewusst, dass Wärmebrücken in der Deckenkonstruktion erhebliche Auswirkungen auf die beheizten Wohnbereiche haben.…
Technik

Schwachstellen

Dachinstandsetzungen können nur dauerhaft sein, wenn vor der Entscheidung für eine bestimmte Instandsetzungsmethode zunächst der Untergrund sorgfältig untersucht und die Ursachen der vorhandenen Schäden hinreichend geklärt werden. Eigentlich sollte das selbstverständlich sein. Im Tagesgeschäft werden aber arbeitsintensive Voruntersuchungen gerne…
Schwachstellen

Sockelabdichtung

Der Außenwandsockel ist eine ausgesprochene Schwachstelle in der Gebäudehülle. Die dauerhafte Abdichtung dieses Bauteils wird häufig vernachlässigt. Dies hat Schäden im Sockelbereich, schlimmstenfalls aber großflächige Durchfeuchtungen des gesamten Erdgeschosses zur Folge. Einige neu erschienene Regelwerke sind der Anlass, hier typische Fehlerquellen…
Schimmelspürhund
Schwachstellen

Die »Schimmelspürhund-Unauffälligkeit« von Gebäuden

Der sachgerechte, weder verniedlichende, noch aufbauschende Umgang mit Schimmelpilzen in Gebäuden ist inzwischen ein viel und breit diskutiertes Thema. Eine neue Variante dieses Streits wird durch die Untersuchung von augenscheinlich nicht schimmelbefallenen Neubauten mit Schimmelspürhunden ausgelöst. Nur die entschlossene, schnelle Zusammenarbeit…
Der Echte Hausschwamm bleibt oft unentdeckt und kann die Konstruktion zerstören

Zerstörerisches Geflecht

Es gibt zahlreiche Pilze, die totes und verbautes Holz befallen. Aber kaum eine Art verursacht so große Schäden wie der Echte Hausschwamm. Sein Myzel kann sich in Gebäuden meist ungehindert ausbreiten, da es zunächst zum Beispiel im Inneren einer Holzbalkendecke oder im Kern eines Balkens wächst. Wird der Pilz schließlich entdeckt, ist er häufig…