Bauen im Bestand: Projekte (232 Artikel)

Am besten lassen sich neue Entwicklungen beim Bauen im Bestand anhand von anspruchsvoll gestalteten Projekten darstellen. Aus der großen Zahl an Um- und Anbauten, Instandsetzungen und Modernisierungen, die jeden Monat fertiggestellt werden, sucht die Redaktion von db-Metamorphose die relevanten und besten Beispiele heraus.
Projekte Bauen im Bestand
Dabei verstehen wir uns als Plattform, die das gesamte Spektrum unterschiedlicher Herangehensweisen aufzeigt: Bei manchen Projekten ist eine Totaltransformation der vorgefundenen Bausubstanz sinnvoll, bei anderen eine beherzte punktuelle Intervention und bei wieder anderen eine unsichtbare Instandsetzung. Besonders interessiert uns dabei die Haltung der Planer: Wann setzen sie bei ihren Eingriffen auf Kontrast, wann auf ein dezentes Fortschreiben des Bestands? Die Artikel untersuchen die Gebäude aus einer architekturkritischen Perspektive, hin und wieder ergänzt um einen Exkurs zu einem außergewöhnlichen technischen Aspekt im Umgang mit dem Altbau.
Wenn Sie für Ihren Entwurf Anregungen zu einem bestimmten Thema suchen, dann nutzen Sie doch unsere Suchfunktion: Geben Sie in der Maske rechts oben beispielsweise »Ornament« oder »50er Jahre« ein – und sie bekommen eine Auswahl an entsprechenden Projekten ausgespielt.
Viel Spaß beim Stöbern!


Wohn- und Therapiegebäude in Dielsdorf (CH)

Kleiner Aufwand, große Wirkung

Wie L3P Architekten die Gebäude der Vivendra Stiftung veränderten, ist beeindruckend. Vergleicht man das Ensemble vor und nach dem Umbau, sieht man, dass die Eingriffe gar nicht so groß sind, die gestalterischen Verbesserungen umso mehr.
Wohnhaus Hans Demarmels, Zürich

Im Geiste Le Corbusiers

Kaufmann Widrig Architekten sanierten mit behutsamen Eingriffen das ehemalige Wohnhaus eines Corbusier-Anhängers. Unangetastet blieben der Sichtbeton und die roten Klinkerfliesen, ergänzt wurden schwarz durchgefärbte Einbauten aus Holzwerkstoffplatten.
Heustadl in Kneiting

Brett für Brett

Werden Scheunen für eine landwirtschaftliche Nutzung modernisiert, geschieht das selten mit gestalterischem Anspruch. Beim Sanieren eines Stadls in Kneiting jedoch hat Max Zitzelsberger die Holzkonstruktion mit einem dezenten Ornament verfeinert.
Stadtfestung in Baena (ES)

Ruine in neuem Gewand

Die andalusische Kleinstadt Baena hat ihre historische Silhouette wieder. Die Türme der auf einem Hügel gelegenen Festung ragen schon von weitem sichtbar aus dem Häusermeer. Mit Respekt vor der archäologischen Substanz hat der Architekt José Manuel López Osorio eine Festung aus dem 14. Jahrhundert in modernen Formen wiederaufgebaut. Dabei wurden…
Wohnhaus in Feldberg

Leben im Amtsgericht

Die Zutaten sind wenige: ein altes Haus und authentische, unbeschichtete Materialien wie Beton, Stahl und schwarzes MDF. Damit schufen Wespi de Meuron Romeo Architekten und schluttundschuldt architekten einen Ort von hoher atmosphärischer Dichte.
Schule an der Wakenitz in Lübeck

Einfühlsam und effizient

Für eine alltägliche Bauaufgabe, die Erweiterung einer Schule um zusätzliche Unterrichtsräume und eine Mensa, fand das Büro Trapez Architektur eine behutsame Lösung. Die Möglichkeiten des Bestandsgrundrisses wurden dabei geschickt ausgenutzt.
New Tate Modern in London von Herzog & de Meuron

Nicht restlos überzeugend

Mit einer turmartigen Erweiterung macht sich die Tate Modern in der Londoner Skyline bemerkbar. Bei einem Besuch vor Ort offenbart sich, was bei bisherigen Publikationen kaum zur Sprache kam: Der Bau zeigt die ein oder andere konzeptionelle Schwäche.
Christuskirche in Köln

Wiege von BAP überformt

Wo einst BAP gegründet wurde und Annie Lennox spielte, findet sich heute ein Mix aus Wohnen, Kommerz und Religion. Klaus Hollenbeck Architekten und MAIER ARCHITEKTEN haben Reste der Christuskirche in ein eigenwilliges Bauensemble integriert.
Büro in Granada

Preiswerte Baustellenästhetik

Das Architektenduo CUAC ging mit dem Umbau für sein neues Büro einen radikal sparsamen Weg. Sie verwendeten fast ausschließlich auf der Baustelle gefundene Altmaterialien. Entstanden sind unkonventionelle, aber nicht weniger attraktive Lösungen.
Suchtklinik in Tübingen

Neuanfang

Die Architekten Danner Yildiz erschufen mit viel Feingefühl aus drei Baudenkmalen und drei neuen Gebäuden ein harmonisches Ensemble. Um dabei eine fast verfallene Scheune zu retten, setzten sie auf durchgefärbten Sichtbeton und ein Haus im Haus.