Wärmedämmung (69 Artikel)

Firestone_Heinsberg_Halle.jpg

Firestone: PIR-Dämmstoffplatten Resista

Auf der BAU 2019 präsentierte Firestone Building Products erstmals seine neuen Dämmstoffprodukte aus PIR – neben den bekannten Produkten für das Flachdach auch Lösungen für Steildächer und für die Fußboden- und Kerndämmung. Bei der Produktion PIR-basierter Dämmstoff-Lösungen hat das Unternehmen über 30 Jahre Erfahrung. Seit diesem Sommer werden…
CALOSTAT-Pure-and_CALOSTAT-Sandwich.jpg

Evonik: CALOSTAT® Sandwich

2015 brachte Evonik »CALOSTAT®« auf den Markt. Seitdem wurden schon viele Objekte mit dem rein mineralischen und recycelbaren Hochleistungsdämmstoff gedämmt – v. a. aufgrund seiner Kombination aus gutem Dämmwert (λ=0,019 W/mK) und hoher Brandschutz-Klasse (A2-s1, d0). Neben der bisherigen Plattenvariante »CALOSTAT® Pure« gibt es nun auch die…
Foto_5.jpg

Caprol: Capatect NATURE HANF

Mit »Capatect NATURE HANF« bietet Caparol das nach eigener Aussage vielleicht ökologischste aller WDVS an. Ein Dutzend Vertragslandwirte übernehmen den Hanfanbau und die Ernte für Caparol in Oberösterreich. Dort wächst der Hanf so schnell, dass er weder Dünger noch Pflanzenschutzmittel braucht und mindestens zweimal pro Jahr geerntet werden kann.…
(m*K)_für_die_Anwendung_im_Umkehrdach_mit_Begrünung._

BASF: Styrodur 3000 für Umkehrdach und Perimeterdämmung

Die neue Produktfamilie der verschweißten Dämmplatten »Styrodur® 3000 SQ« von BASF hat seit Kurzem auch die allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen Z-23.31–2083 und Z-23.33–2084 für 160-300 mm Plattendicke – damit ist das gesamte Sortiment von Styrodur 3000 in den Anwendungen Umkehrdach und Perimeterdämmung zugelassen. Zum System…
Austrotherm_Sockeldaemmung_01.jpg

Austrotherm: Sockeldämmung XPS Premium P und XPS PLUS P

Die Dämmung des Gebäudesockels muss Wärmebrücken, die über innen anschließende Kellerdecken entstehen können, verhindern und den U-Wert über die gesamte Fassade hinweg gleich niedrig halten. Darüber hinaus ist insbesondere die Sockeldämmung mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt. Mit »Austrotherm XPS Premium P« sowie »Austrotherm XPS PLUS P« gelingt…
»Heck MW A1« von Heck Wall Systems

WDVS mit maximalem Brandschutz

Wer Fassaden mit diesem Dämmsystem saniert, kann auf Brandriegel verzichten. Es fängt nicht Feuer, entwickelt auch unter großer Hitze keine giftigen Gase und erfüllt als erstes System die Anforderungen der höchsten Brandschutzklasse A1.
17-07_Aussenansicht.jpg

KLB Klimaleichtblock: Schalungsstein

Im Hochbau gerät Mauerwerk infolge statischer Auslastung früher oder später an seine Grenzen. Schalungssteine aus KLB-Leichtbeton stellen hier eine Alternative dar, die nicht nur die statischen Vorgaben sicher erfüllt, sondern – versehen mit einer Vorsatzschale oder Zusatzdämmung (WDVS) – auch Bestwerte in der Wärmedämmung aufweist. Das erweitert…
Heiz-Dämmsystem von Udi

Öko-Wärmeschutz mit integrierter Heizung

Holzfaserplatten und eine Flächenheizung aus Carbonbahnen – diese Kombination ermöglicht eine äußerst schlanke Innendämmung von Wänden und Decken. Robust ist sie auch: Nutzer können anschließend bedenkenlos Löcher bohren oder Nägel einschlagen.
1_GUTEX-Pyroresist.jpg

Nicht glimmend

Holzfaserdämmstoffe weisen aufgrund ihrer trägen thermischen Zersetzung schon grundsätzlich ein relativ günstiges Brandverhalten auf. Die erste nicht glimmende Holzfaserdämmplatte nach europäischer Norm hat nun nach eigener Aussage GUTEX mit »Pyroresist wall« vorgestellt. Dafür werden den Hackschnitzeln aus Tannen- und Fichtenholz geringe Anteile…
Isolink_Baustelle_300dpi.jpg

Befestigung für VHF

Mit den Anforderungen der EnEV wächst auch der Bedarf an wärmebrückenfreien Produkten. Allein mit dickeren Dämmungen sind diese Anforderungen nicht mehr zu erfüllen. Je besser die Außenwände gedämmt sind, desto größer wird der Einfluss der Wärmebrücken. Gemeinsam mit Architekten und Fassadenbauern entwickelte Schöck eine neue thermisch trennende…