Sanierung (44 Artikel)

Lüftungssystem »M Flex Air« von Dimplex

Mit Frischluft in die Schule

Wenn wir Klassenräume, Wartezimmer in Arztpraxen oder Büros wieder ohne hohes Ansteckungsrisiko nutzen wollen, müssen wir für eine ausreichende Frischluftzufuhr sorgen. Gut, wenn sich ein Lüftungssystem raumweise mit wenig Aufwand nachrüsten lässt.
Linzmeier.jpg
Linzmeier

Linitherm PAL KD BioZell

Mit »Linitherm PAL KD BioZell« hat Linzmeier sein Kellerdeckendämmsystem um ein Produkt erweitert. Die Neuheit ist mit einer ökologischen Oberflächenbeschichtung auf mineralischer Basis versehen, die im Zusammenspiel mit dem PU-Dämmkern, den das Sentinel Haus Institut in sein »Bauverzeichnis Gesündere Gebäude« aufgenommen hat, ein gesünderes Wohnen…
Beethoven_Haus_Bonn
Keimfarben

KEIM Universalputz, KEIM Innostar

Pünktlich zum 250. Geburtstag des Komponisten erhielt das Beethoven-Haus in Bonn eine neu konzipierte Ausstellung, bei der auch das Gebäude an sich mehr in den Mittelpunkt rückt. Mit der Planung beauftragt wurden Holzer Kobler Architekten, Zürich / Berlin. Nach den Elektroarbeiten verputzten die Handwerker die Wände mit einem Kalkputz und strichen…
HITEXBAU_Bodensanierung_16.jpg
Hitexbau

Carbonbeton

Speziell bei der Sanierung von Industriefußböden bringt Carbonbeton viele Vorteile mit sich. Hitexbau produziert auf Wirkmaschinen neuester Bauart und mit eigenen Beschichtungsanlagen Armierungsgitter für Beton aus Carbon, Basalt und AR-Glas. In einem vollautomatischen Prozess werden großflächige und vielfältige Hochleistungs-Carbongelege kostengünstig…
HeckWallSystems.jpg
Heck Wall Systems

Mineralwolle 035, Armierungsputz, Scheibenputz

In den 90er Jahren waren Gebäudedämmungen mit WDVS auf Mineralwollbasis eher die Ausnahme, zumeist wurde eine Polystyrol-Dämmung gewählt. Ein Ehepaar aus Arnim bei Stendal ließ damals sein Haus mit einem rein mineralischen WDVS versehen. Die Fassade ist auch heute noch wie neu und ohne Egalisierungsanstrich oder algizid wirkende Beschichtungen…
_______________________________
»Biotherm« von Haga Naturbaustoffe

Trocken wärmt besser

Mit dem mineralischen Putz lassen sich Wände entfeuchten und gleichzeitig dämmen,ohne den hohlen Klang eines WDVS zu erzeugen. Die hohe Porosität des Materials ermöglicht es, Wände schon ab einer Auftragsdicke von 6 cm dauerhaft zu trocknen.
Daenische-Holzfenster.jpg
Sprossenfenster von Frovin

Schlanke Profile

Sollen im Altbau schadhafte Sprossenfenster ersetzt werden, schlägt die Stunde von Frovin. Trotz heute üblicher Dreifachverglasung schafft es der dänische Hersteller, seine Flügel aus Kiefernkernholz erstaunlich feingliedrig wirken zu lassen.
Berker-Mix_Mood_12_K1_classic_blue_21cm.jpg
Berker

Designlinie K.1

Die Designlinie »K.1« der Marke Berker setzt mit ihrer zeitlosen Gestaltung ästhetische Akzente. Die konsequente Umsetzung des minimalistischen Designs lässt viele Spielräume in der Raumgestaltung zu. Harmonisch und funktional fügen sich die Schalter und Steckdosen in das Gesamtbild anspruchsvoller Privathaushalte sowie in öffentliche Gebäude ein.…
AEG1.jpg
»Thermo Boden« von AEG Haustechnik

Elektrisches Fußbodentemperiersystem

Gerade bei Sanierungen braucht es Fußbodenheizsysteme mit extrem geringer Einbauhöhe, wie die elektrischen Matten von AEG, die lediglich 3 mm benötigen. Mit einer schmalen Verlegebreite von nur 30 cm eignen sie sich auch für kleinteilige Grundrisse.
Zementfliesen von Otto Tiles & Design

Neue Kollektion

Wer den Boden eines Gründerzeit-Hauses modernisieren will, findet mit Zementfliesen ein typisches Material jener Jahre. Neben den gängigen Herstellern bietet Otto Tiles & Design jetzt eine Kollektion, die den Traditionsbelag sanft neu interpretiert.