Glas (84 Artikel)

Glas_Troesch-Skybridge_ACB_New_York-01.jpg

Verbindende Verglasung

Die New Yorker Skyline ist um ein auffälliges Hochhauspaar reicher: die »Copper Buildings« mit einer 100 m hoch gelegenen Skybridge. Deren Verglasung stammt vom Schweizer Spezialisten Glas Trösch, der für dieses Projekt ein komplexes Zweifach-Isolierglas mit einlaminiertem, metallisch glänzendem Gewebe entwickelt hat. Die Antireflexbeschichtung…
PSHalle_Hi_14.jpg
»PS.Halle« Einbeck mit flexibler Nutzung als Ausstellungsort und Veranstaltungsfläche

Oldtimer ins rechte Licht gerückt

Als Ergänzung zum bestehenden Ausstellungsort »PS.Speicher« entstand im niedersächsischen Einbeck die multifunktionale »PS.Halle«. Für natürliches Tageslicht sorgen 50 Velux Modular Skylights, die dank der unauffälligen Träger den Eindruck eines Glasdachs erzeugen.
straehle_2017_M+H_Besprechungsraum1.jpg

Wissensaustausch

Beim Neubau des Technologiezentrums von MANN+HUMMEL, Weltmarktführer für Filtrationslösungen, setzten die Bauherren auf die Firmenwerte Teamgeist und Wissensaustausch. Die fünf raumhoch verglasten OGs gestalteten die mit Entwurf und Ausführung beauftragten KBK Architekten als offene Bürolandschaft. Die wenigen Räume, die geschlossen sind, verfügen…
18-01_Vento.jpg

Raumhohe Glasfront

Mit einer neuen raumhohen WC-Trennwand aus Glas erweitert Schäfer Trennwandsysteme sein Produktprogramm: Die Kabinenanlage »Vento« kommt ganz ohne sichtbare Profile und Beschläge aus. Mit ihrem minimalistischen Erscheinungsbild fügt sie sich v.a. in moderne und luxuriöse Sanitärbereiche gut ein. Das Trennwandsystem besteht aus einem 40 mm…
NK_17_5956.jpg

Tageslicht im Labor

Das Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in Bonn ist ein attraktiver Forschungsstandort der sich auch in der Konkurrenz um internationale Spitzenkräfte behauptet. Wulf Architekten aus Stuttgart haben ein Ensemble aus drei organisch geformten Baukörpern harmonisch in den Kiefernwald auf dem Bonner Venusberg eingefügt. Im Laborgebäude…
Overberg_Carre,_Kommenderiestraße

Viel Raum, wenig Lärm

Die Glas-Faltwand »Ecoline« verbindet laut Hersteller Solarlux eine hohe Wärmedämmung mit einer Flexibilität, die den Balkon zu einer hochwertigen Wohnraumerweiterung werden lässt und effektiv vor Lärm und Kälte schützt. Dabei bleibt mit der wärmegedämmten Glas-Faltwand der Freiluftcharakter des Balkons erhalten, da sie komplett geöffnet werden…
HAUS4

Puristische Verglasung

»GM LIGHTROLL 6/8« ist ein Schiebesystem für die Balkon-, Loggien- und Terrassenverglasung, bei dem das Glas unten geführt wird. Es ist als zwei-, drei- oder vierbahnige Version erhältlich und lässt sich nach Angaben von Glas Marte aufgrund kunststoffummantelter Edelstahlkugellagerrollen geräuscharm öffnen und schließen. Die eingesetzten Scheiben…
SW_TECTUS_Glas_Milieu_Messe_Fensterbau_2018.jpg

Ohne Glasbearbeitung

Auf der Fensterbau Frontale präsentierte SIMONSWERK mit dem Bandsystem »TECTUS Glas« eine ansprechende und funktionale Lösung für den ganzheitlich flächenbündigen Einbau von Ganzglastüren. Das verdeckt liegende Bandsystem »TECTUS TEG 310 2D« unterstützt die Realisierung zeitgemäßer innenarchitektonischer Konzepte. Die patentierte Bandtechnik ist…
Das_Design_des_Zierbeschlags_und_des_abschließbaren_und_damit_objektgeeigneten_Schlosskastens_nimmt_die_Optik_des_Bandaufnahmekastens_auf._Die_Fertigung_aus_massivem_Aluminium_bietet_vielfältige_Oberflächengestaltungsmöglichkeiten._

Glastür-Beschlag

Mit »Pivota DX Glass« adaptiert BaSys die CE-zertifizierte und bewährte Technik seiner verdeckt liegenden Bänder auf die Anwendung an Glasdrehtüren. Das Rahmenteil verschwindet in der Zarge, das Flügelteil in einem mit der Glastür verschraubten und somit geklemmten Kasten. Diese Verbindung gewährleistet eine dauerhaft hohe Festigkeit. Der Kasten,…
Haus_Wieczorek_in_Berg_am_Starnberger_See,_Planung_Architekturbuero_di_Simone,_Muenchen.
Raumhohe Verglasung schafft ungewöhnliche Umgebungsbeziehung

Reflektion und Durchlässigkeit

Der Neubau, der 2015 auf einem der begehrten Grundstücke fußläufig des Starnberger Sees entstanden ist, fällt durch seine ungewöhnliche Architektur auf. Wenn die Sonne auf den Baukörper fällt, reflektiert die Fassade Licht und strahlt hell. Ganz anders verhält sich die raumhohe Verglasung: Sie grenzt sich nicht durch Reflexion ab, sondern verbindet…