db empfiehlt (3990 Artikel)

Science City (Berlin)

Die führenden Universitäten ähneln zunehmend internationalen Konzernen, die weltweit um Gelder und Talente konkurrieren. Dabei spielen auch weiche Standortfaktoren eine wichtige Rolle – wie das Campusumfeld und die Lebensqualität in der jeweiligen Stadt. Die ETH Zürich gehört zwar zu den besten Universitäten Europas, ihr zweiter Campus am Hönggerberg…

Ohne Titel

Architekten: Paul Andreu, Paris Projektpartner: Felipe Starling Partner vor Ort: Universität Tsing Hua, Peking; Beijing Design Institute, Peking Paul Andreu ist seit Ende der neunziger Jahren in China tätig. Der internationale Flughafen in Pudong, ein Sportzentrum in Canton, das Zentrum für ostasiatische Kunst in Shanghai – und schließlich der…

Ohne Titel

Architekten: Baumschlager & Eberle, Vaduz Gebaut werden Hochhäuser von großer städtischer Dichte an einem neuen Verkehrsknotenpunkt am Rand der Innenstadt von Peking. Insgesamt wird Lebensraum für zweitausend Menschen in sechshundert Wohnungen geschaffen; die Kosten für die Mega Hall liegen in einer Größenordnung von 59 Mio Euro. Baumschlager…

Ohne Titel

Architekten: gmp Am 4. Ring, auf dem Gelände der ehemaligen Haidian-Bücherstadt, ist derzeit das Zentrum für Unternehmen der Medienbranche im Bau. Rund achtzig Meter hohe Bürotürme sind durch einen sechsgeschossigen Sockel mit öffentlichen Räumen und Passagen zusammengefasst. Die Fassaden folgen einer transparenten Ästhetik, sind zweischalig…

Architecture in China

Von Nobuyuki Yoshida (Hrsg.), a+u Architecture and Urbanism 2003:12, Nr. 399, 170 Seiten, Text englisch und chinesisch, 45 Euro.

Ohne Titel

Bauherr: National Stadium Co. Ltd. Architekten: Herzog & de Meuron, Basel Ingenieure: China Architectural Design & Research Group, Peking Ove Arup & Partners Hongkong Ltd., Kowloon, Hongkong 2003 gewannen Herzog & de Meuron den Wettbewerb für das Stadion, das mitten im Olympiagelände gebaut wird. Für 100000 Zuschauer während der…

The Kunming Project

Urban Development in China – a Dialogue. Von Carl Fingerhuth und Ernst Joos (Hrsg.), 224 Seiten, 150 Farbabbildungen, Format 16,5 x 23,5 cm, Text englisch und chinesisch, 24,50 Euro. Birkhäuser Verlag, Basel, 2002

Ohne Titel

Architekten: Henn Architekten, München Die Beijing International Automotive Expo ist eines von rund sechzig Großprojekten, mit denen sich die Stadt Peking anlässlich der Olympischen Spiele 2008 der Weltöffentlichkeit präsentieren wird. Die ständige Automobilausstellung wird im Südwesten der Stadt am 4. Ring auf einem sechzig Hektar großen Grundstück…

Neon Tigers

Fotografien asiatischer Megastädte. Von Peter Bialobrzeski, mit Texten von Florian Hanig und Christoph Ribbat, 112 Seiten, 80 farbige Abbildungen, Format 30,2 x 24,5 cm, Text englisch und deutsch, 39,80 Euro, 66 SFr. Hatje Cantz Verlag, Stuttgart, 2004