db empfiehlt (3990 Artikel)

Con_Con (Berlin)

Unter dem Titel »constructed connections 2004« thematisiert »Stadtkunstprojekte« die besondere städtebauliche Bedeutung von Brücken in Berlin und initiiert den »Brückenschlag« zwischen Architekten, Künstlern und Ingenieuren als interdisziplinäre Herausforderung. Vier Projekte konnten dieses Jahr realisiert werden. Dabei spielt die Spree, die überwiegend…

Ohne Titel

1961 in Hamburg geboren. 1988 Diplom an der TU München. 1996 Vertretungsprofessur an der Universität Kaiserslautern, seit 1993 zahlreiche Publikationen und Ausstellungen, seit 1992 gemeinsames Büro mit dem 1998 verstorbenen Tillmann Kaltwasser. Danach unter dem Büronamen Hild und K tätig. Vertretungsprofessur an der FH München, Gastdozent an der…

Schöne neue Stadt

Wie der Sicherheitswahn die urbane Welt diszipliniert. Von Elisabeth Blum. 165 Seiten, Format 15,5 x 22 cm, 10 schwarzweiße Abbildungen, broschiert, 23 Euro, 36 SFr

Colani (Karlsruhe)

Luigi Colani (Jahrgang 1928) ist eine selbsternannte Legende. In den siebziger Jahren schockierte er als sexistischer Pop-Star der aerodynamischen Form und egomanischer Prophet einer »schönen neuen Welt« die braven Formgestalter und sorgte mit frechen Sprüchen für Aufsehen. Bis heute sind seine Entwürfe umstritten. Man muss Colanis Geborgenheitsmetaphern…

Ohne Titel

1950 in Ottweiler geboren. Studium der Architektur und Kunstgeschichte in Braunschweig, Stuttgart und Tübingen, Promotion an der TU Hannover. 1993 – 2000 Dozent für Architekturtheorie an der TU Dresden; apl. Professor der TU Dresden. Lebt als Architekturkritiker und Publizist in Berlin. (Seite 40)

Freiraumplanung

Hausgärten, Grünanlagen, Stadtlandschaften. Von Günter Mader. 248 Seiten, Format 25 x 28 cm, mit 306 Farbabbildungen und 175 Zeichnungen, gebunden mit Schutzumschlag, 89,90 Euro, 155 sFr

Airworld (Weil am Rhein)

Was ist aus dem Traum vom Fliegen geworden? Wer meint, 19 Euro seien genug für ein Ticket, der weiß die Welt des Fliegens nicht zu schätzen bzw. ist an ihrer Weiterentwicklung nicht interessiert. Auf keinem anderen Gebiet ist ein so hoher technischer Standard, ein solches gestalterisches Niveau erreicht worden wie in der zivilen Luftfahrt. Bevor…

Ohne Titel

1963 geboren. Studium der Kunst- und Sozialgeschichte, Soziologie und Philosophie. Seit 1992 als freier Architektur- und Stadtkritiker in Berlin für zahlreiche Medien tätig, u.a. für den Berliner Tagesspiegel und den Deutschlandsender Kultur. (Seite 57)

Der München Atlas

Die Metropole im Spiegel faszinierender Karten. Herausgegeben von Günter Heinritz, Claus-Christian Wiegandt und Dorothea Wiktorin. 240 Seiten, Format 34 x 25 cm, mit zahlreichen, meist farbigen Karten und Fotos, gebunden, im Schuber, 49,80 Euro. Emons Verlag, Köln, 2003

Ohne Titel

1961 in Augsburg geboren. Architekturstudium und Diplom an der Universität Karlsruhe und Stuttgart. 1990 – 93 im Büro Behnisch & Partner, Stuttgart; 1994 im Büro Hübner, Neckartenzlingen. Seit 1995 Projekte mit Ulrike Seeger, bis 1997 Ott & Löhle, Stuttgart / Neusäß, seit 1997 Ott Architekten in Augsburg. (Seite 65)