db empfiehlt (3767 Artikel)

Schöne neue Stadt

Wie der Sicherheitswahn die urbane Welt diszipliniert. Von Elisabeth Blum. 165 Seiten, Format 15,5 x 22 cm, 10 schwarzweiße Abbildungen, broschiert, 23 Euro, 36 SFr

Ohne Titel

1950 in Ottweiler geboren. Studium der Architektur und Kunstgeschichte in Braunschweig, Stuttgart und Tübingen, Promotion an der TU Hannover. 1993 – 2000 Dozent für Architekturtheorie an der TU Dresden; apl. Professor der TU Dresden. Lebt als Architekturkritiker und Publizist in Berlin. (Seite 40)

Freiraumplanung

Hausgärten, Grünanlagen, Stadtlandschaften. Von Günter Mader. 248 Seiten, Format 25 x 28 cm, mit 306 Farbabbildungen und 175 Zeichnungen, gebunden mit Schutzumschlag, 89,90 Euro, 155 sFr

Ohne Titel

1963 geboren. Studium der Kunst- und Sozialgeschichte, Soziologie und Philosophie. Seit 1992 als freier Architektur- und Stadtkritiker in Berlin für zahlreiche Medien tätig, u.a. für den Berliner Tagesspiegel und den Deutschlandsender Kultur. (Seite 57)

Der München Atlas

Die Metropole im Spiegel faszinierender Karten. Herausgegeben von Günter Heinritz, Claus-Christian Wiegandt und Dorothea Wiktorin. 240 Seiten, Format 34 x 25 cm, mit zahlreichen, meist farbigen Karten und Fotos, gebunden, im Schuber, 49,80 Euro. Emons Verlag, Köln, 2003

Ohne Titel

1961 in Augsburg geboren. Architekturstudium und Diplom an der Universität Karlsruhe und Stuttgart. 1990 – 93 im Büro Behnisch & Partner, Stuttgart; 1994 im Büro Hübner, Neckartenzlingen. Seit 1995 Projekte mit Ulrike Seeger, bis 1997 Ott & Löhle, Stuttgart / Neusäß, seit 1997 Ott Architekten in Augsburg. (Seite 65)

AugenSinn

Zu Raum und Wahrnehmung in Camillo Sittes Städtebau. Von Gabriele Reiterer. 128 Seiten, Format 15,5 x 22 cm, 13 historische Abbildungen, broschiert, 18 Euro, 32,50 sFr Verlag Anton Pustet, Salzburg, 2003

Ohne Titel

Siehe db 7 / 04

Ohne Titel

1964 in Peissenberg / Oberbayern geboren. 1989 – 1993 Mitarbeiter in Krankenhausplanung und Projektsteuerung. 1995 Diplom an der TU München. Seit 1993 Mitarbeit im Büro Hild und Kaltwasser, das nach dem Tod des Partners Tillmann Kaltwasser in Hild und K umbenannt wurde. Seit 2000 Partnerschaft mit Andreas Hild als Büro Hild und K.

Minimal Architecture

Herausgegeben von Ilka + Andreas Ruby, Angeli Sachs und Philip Ursprung. 176 Seiten, Format 23 x 28,5 cm,