db empfiehlt (3823 Artikel)

Renaissance der Utopie

Zukunftsfiguren des 21. Jahrhunderts. Herausgegeben von Rudolf Maresch und Florian Rötzer. 254 Seiten, Format 10,5 x 18 cm. Kartoniert, 10 Euro, 18,50 sFr.

Zeitschichten (Dresden)

Die Ausstellung führt mitten hinein in die Denkmaldebatten unserer Tage – und in die Baustelle des Dresdner Residenzschlosses. Wer sich in den ehemaligen Paraderäumen umsieht, erkennt wenig vom Prunk August des Starken, dafür viel Beton, nackte Ziegelwände und marginale Stuckornamente des Historismus. Der Wiederaufbau und die Rekonstruktion des…

Proceed and be bold

176 Seiten mit 130 Farbfotos, 20,3 x 25,4 cm, Text in Englisch. Broschur, 29 Euro. Princeton Architectural Press, New York, 2005 Architekten seien nur noch »Haustiere der Reichen«, Studenten mit selbstbezogenem Spielereien beschäftigt, klagte Samuel Mockbee, der charismatische Gründer des Rural Studio. Seit 1992 realisiert diese Außenstelle der…

Rob Krier (Frankfurt)

Elegant kolorierte, große Architekturcapricci locken das Auge an, ziehen den Besucher in die Ausstelllung. Man kann sich nicht satt sehen an den Perspektiven und ihren Assistenzfiguren – eine Pracht, die im 20. Jahrhundert selten wurde. Die Ideen des Luxemburgers Rob Krier, dem »romantischen Rationalisten«, zeigt das DAM jetzt in einer großen Retrospektive.…
Dynamische thermische Gebäudesimulation Von Andreas Lahme und Jürgen Roth

Ohne Titel

Die gebührende Berücksichtigung energetischer Gesichtspunkte bei der Gebäudeplanung ist nicht erst seit der Einführung der Energieeinsparverordnung ein wesentliches Qualitätsmerkmal gelungener Architektur. Allerdings wird der EnEV – wie auch schon den zuvor verbindlichen Nachweisverfahren für den Wärmeschutz von Gebäuden – vorgeworfen, bestimmte…

von Gerkan, Marg und Partner Berliner Bauten und Projekte (Berlin)

Firmenjubiläen sind so eine Sache. Meist wird viel zu spät daran gedacht und dann auf die Schnelle etwas aus dem Hut gezaubert. Das Hamburger Architekturbüro mit dem inzwischen weltweit bekannten Kürzel gmp hat sein vierzigjähriges Bestehen zum Anlass genommen, sich an seine Entstehungsgeschichte zu erinnern – und die hat ihre Wurzeln in Berlin.…

Italienisches Design 1945 – 2000 (Hamburg)

Design »made in Italy« hat Tradition. Bis heute sind die Produkte aus Europas Süden begehrt, nach wie vor auch mit hohem Stellenwert im eigenen Land. Darin liegt wohl auch der Unterschied zu anderen länderspezifischen Designs, die entweder Moden unterworfen sind oder zu sehr deren Eigenschaften repräsentieren. So sind deutsche Produkte doch eher…

Cedric Price (London)

Zu Beginn sah es so aus, als würde der englische Architekt Cedric Price (1937–2003) ein avantgardistisches Büro leiten. Mit Buckminster Fuller befreundet, entwickelte er dessen Konstruktionsideen an einem Vogelhaus für den Londoner Zoo (1961) weiter. Er baute eine Galerie für zeitgenössische Kunst (1962), später einen Pferch, der als Sonnenbadeort…

Das (Wohn)-Hochhaus

Zahlreiche, zum Teil farbige Abbildungen. Format 21 x 29,7 cm. Gebunden, 39,80 Euro. Springer Verlag, Wien, 2004 »Ein Haus ist dann ein Hochhaus, wenn es in der Umgebung, in der es steht, als sehr hoch, als herausragend empfunden wird.« Mit dieser Definition fasst der Autor zugleich die Thematik des Buches zusammen: Das Zusammenwirken zwischen…

Ich baue ein Stadion

Und andere Heldensagen. Von Christian Ude. 183 Seiten, Format 12 x 19,5 cm, mit mehreren Abbildungen. Gebunden, 14,90 Euro, 26,80 sFr.