db empfiehlt (3823 Artikel)

Egon Eiermann (1904 – 1970)

Die Kontinuität der Moderne. Ausstellungskatalog. Hrsg. von Annemarie Jaeggi. 224 Seiten, 308 Abbildungen, davon 36 farbig. Gebunden, 39,80 Euro, 66 sFr. Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, 2004
Fotorealistisches Rendering

Ohne Titel

Schein statt Sein – Fotorealistisches Rendering Nahezu jedes Architektur-CAD-System bietet dem Anwender heutzutage die Möglichkeit, seine Planung »fotorealistisch« zu visualisieren. Fotorealistisch in Anführungszeichen: Zum einen, weil man den von Computer berechneten Bildern oder Videos ihre Herkunft meist ansieht – wenn auch manchmal erst auf…

Ohne Titel

Farbenfroh Eine transparente Fassade erhielt der Neubau, den das schweizerische Pharmaunternehmen Novartis im Juli 2005 eröffnete. Die Fassade ist mit getönten Glastafeln in über 20 verschiedenen Farben verkleidet. Die gläserne Haut aus 750 m² Glastafeln der Marken »Imera« und »Artista« besteht aus Grundglasscheiben, auf die im Verbundverfahren…

Das Bundeskanzleramt

Von Oliver G. Hamm und Gerhard Zwickert. 64 Seiten mit zahlreichen Fotos. Format 21 x 24 cm. Kartoniert, 9.80 Euro. Aschenbeck & Holstein, Delmenhorst, 2005

Ohne Titel

Alarmierend Beim Einscheiben-Sicherheitsglas »Delodur« wird in die Glasoberfläche eine stromleitende Schleife eingespannt. Wenn die Scheibe zerstört wird, ist auch der Strom in der Leiterschleife unterbrochen und eine angeschlossene Meldeanlage kann ein Alarmsignal geben. »Delodur« kann auch im Isolierglasverbund mit anderen Gläsern, wie z. B.…

Holocaust Mahnmal Berlin Eisenman Architects

Von Hanno Rauterberg, Peter Eisenman, Fotoessay von Hélène Binet und Fotoimpressionen von Lukas Wassermann. 160 Seiten mit 200 Abbildungen. Kartoniert, 35 Euro, 68 sFr. Lars Müller Verlag, Baden (CH), 2005

Deutsche Architektur seit 1900

Von Wolfgang Pehnt. 592 Seiten, Format: 22 x 27 cm, 850 Abbildungen, Gebunden mit Schutzumschlag, 49,90 Euro, 86 sFr. Deutsche Verlags-Anstalt, München, 2005

Ohne Titel

Transparent Eine komplette Gebäudehülle in Glas auszuführen ist auch in unseren Breitengraden eine energetische und technische Herausforderung. Für sein »Weltstadthaus« setzte Renzo Piano das Sonnenschutzglas »ipasol natura 67/34« von Interpane ein. Das Glas erfüllt auch besondere Anforderungen an die farbechte Präsentation von Kaufhausauslagen…

Ohne Titel

Ausgezeichnet Seit Jahrzehnten ist der »IF product design award« einer der wichtigsten Designwettbewerbe. Gleich zweimal vergab die Jury in diesem Jahr Preise an Schüco. Ausgezeichnet wurden die neue Griff-Designlinie und das »TipTronic«-Fenster. Wer die iF gold awards, die »Oscars« der Designer, erhält, wird am 9. März auf der CeBIT bekannt gegeben.…