db empfiehlt (3995 Artikel)

Friedrich Wilhelm Kraemer (Braunschweig)

Friedrich Wilhelm Kraemer war Architekt, Hochschullehrer und, neben Dieter Oesterlen, Otto Henn und Johannes Göderitz, der wichtigste Protagonist der »Braunschweiger Schule«, mit der sich weit mehr verbindet als die Lehre an der Architekturfakultät der Technischen Universität der Stadt während der fünfziger und sechziger Jahre. Hier wurden maßgebliche…

verlorene avantgarde

Russische Revolutionsarchitektur 1922–32. Von Richard Pare. 348 Seiten mit 375 Farbtafeln, einem Vorwort von Phyllis Lambert und einer Einführung von Jean-Louis Cohen. Gebunden, 78 Euro, 127 sFr. Schirmer/Mosel Verlag, München, 2007

die stadt von morgen (berlin)

Beim Spaziergang durch das Hansaviertel, in seiner heutigen Form gerade ein halbes Jahrhundert alt, beschleicht einen das Gefühl, sich in einem Freilichtmuseum zu bewegen. So grün, so ruhig und so sauber wirkt diese Insel im vom Blockrand dominierten Stadtzentrum Berlins. Nur wenige Gebrauchsspuren finden sich im öffentlichen Raum und an den sanierten…

Mailänder Möbelmesse

Die Entwürfe sind provozierend oder betont edel und schlicht, kräftige Farben kommen eher uni zum Einsatz und das Ornament lebt immer noch: ein Rundgang über den 27. Salone Internazionale del Mobile 2007 in Mailand. ~uk

Energieeffiziente Gebäude

Grundwissen und Arbeitsinstrumente für den Energieberater. Von Jörn Krimmling. 287 Seiten mit zahl- reichen grafischen Darstellungen. Kartoniert, 34 Euro, 57 sFr. Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart, 2007

Neue Krankenhausbauten

Philipp Meuser und Christoph Schirmer (Hrsg.), zwei Bände, mit 608 Seiten, 400 Plänen und 600 Fotos. Gebunden, im Schuber, 98 Euro. DOM publishers, Berlin, 2006

Lichtkunst aus kunstlicht

Licht als Medium der Kunst im 20. und 21. Jahrhundert. Peter Weibel und Gregor Jansen (Hrsg.), deutsch/englisch. 715 Seiten mit 980 Abbildungen. Gebunden 58 Euro, 92 sFr. Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, 2006

Lichtraum Stadt

Lichtplanung im urbanen Kontext. Von Christa van Santen. 128 Seiten mit 210 Farb- und 30 S/W-Abbildungen. Gebunden, 49,90 Euro. Birkhäuser Verlag, Basel, 2006

HORIZONS OF PUBLIC HOUSING (Berlin)

Spaniens Bauwirtschaft boomt seit Jahren und was beachtenswerte zeitgenössische Bauten und Projekte betrifft, hat Madrid mittlerweile ihre Konkurrentin Barcelona eingeholt. Die Stadt gleicht derzeit einer gigantischen Baustelle. Nicht nur Bürotürme, auch Museen und teilweise aufsehenerregende Wohnbauten entstehen, öffentliche Bereiche werden umgestaltet. Die…

Gewahrsam (Frankfurt/Main)

Dunkel und kalt. Das sensorische Klischee eines Kerkers umfängt den Besucher schon nach wenigen Schritten. Außerdem hat Wasser aus undichten Leitungen hier und da Pfützen auf dem Boden der Ausstellungsräume, ehemalige Zellen in einem ausgedienten Gefängnis, gebildet. Der Frankfurter Gewahrsam, 1886 nach preußischen Standards gebaut, diente nacheinander…