db empfiehlt (3990 Artikel)

Calcutta

Chitpur Road Neighborhoods. Hrsg. von Peter Bialobrzeski. 143 Seiten mit 74 Farbabbildungen. 31 x 24 cm. Deutsch/Englisch. Gebunden, 39,80 Euro. Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, 2007

Architektur im Kreis der Künste (München)

»Architektur im Kreis der Künste – 200 Jahre Kunstakademie München« ist der Titel der aktuellen Ausstellung des Architekturmuseums in der Pinakothek der Moderne. Zum Auftakt des Festjahres werden Arbeiten der Lehrer für Architektur, die dort wirkten bzw. wirken, und ihrer Schüler gezeigt. Da das Architekturmuseum im Besitz von zehn Nachlässen…

Capitalist Realism

Neue Architektur in Russland. Von Bart Goldhoorn und Philipp Meuser. 304 Seiten mit über 350 Abbildungen. Englisch/deutsch/russisch. Gebunden, 78 Euro, 127 sFr. Dom Publishers, Berlin, 2007

Gebaute Geometrie

Oswald Mathias Ungers. Eine intellektuelle Biographie. Von Jasper Cepl. 648 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Gebunden, 48 Euro. Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln, 2007

Japanische Architektur 1996–2006 (Köln)

Die Zeit nach dem Zerplatzen der Spekulationsblase in Japan war für die Architektur ausgesprochen fruchtbar. Die Arroganz des Booms und die Obsession für reine Quantitäten wichen einer neuen, kreativeren und vor allem experimentelleren Architekturauffassung. Die zehn Jahre zwischen 1996 und 2006 beleuchtet nun eine Ausstellung mit dem Namen »Parallel…

Neuland

Bildende Kunst und Landschaftsarchitektur. Hrsg. von Bettina von Dziembowski, Dominik von König und Udo Weilacher. 188 Seiten mit 200 Zeichnungen und SW- und Farbabbildungen. Format 15 x 24 cm. Broschiert, 29,90 Euro. Birkhäuser Verlag, Basel, 2007

MAX BILL (HERFORD)

2008 jährt sich der hundertste Geburtstag des Multitalents Max Bill, den das MARTa in Herford mit einer umfassenden Retrospektive würdigt. Eingestimmt wird der Besucher mit Grafiken aus Bills Studienzeit am Dessauer Bauhaus, die deutlich von den Lehrmeistern Klee und Kandinsky beeinflusst sind. Nicht von ungefähr brachten die frühen Arbeiten dem…

Werkbund- ausstellung Paris 1930 (Berlin)

Man trifft sich im Gesellschaftsraum, trinkt mit den anderen Hausbewohnern ein Glas an der Bar, schmökert ein wenig in der Bibliothek, treibt Sport und tanzt miteinander. Hinterher geht jeder wieder in sein kleines Apartment, in dem die klassische Aufteilung in Wohn- und Schlafzimmer aufgehoben ist. Stattdessen haben Mann und Frau jeweils einen…

Lebensräume

Auf der Suche nach zeitgemäßem Wohnen. Von Mark Gilg und Werner Schaeppi. 184 Seiten mit meist farbigen Abbildungen. Kartoniert, 36 Euro, 58 sFr. Verlag Niggli AG, Zürich, 2007.

Plexiglas® – in Architektur und Design (Darmstadt)

Polymethylmethacrylat (PMMA) wurde Anfang der dreißiger Jahre unter seinem bekannten Markennamen Plexiglas® als Produkt der Darmstädter Röhm und Haas AG bekannt. Fast achtzig Jahre später widmet das Museum Künstlerkolonie Darmstadt diesem Materila eine Sonderausstellung, die zugleich Design-, Gesellschafts- und Kulturgeschichte dokumentiert. Kurator…