db empfiehlt (3491 Artikel)

GIMA.jpg
GIMA

Bologna

Im Münchner Stadtteil Berg am Laim entstand unter der Federführung vom ortsansässigen Architekturbüro Hild und K auf dem ehemaligen »Pfanni«-Areal der Hotelneubau »Werk 17«, der durch seine hochwertige Fassadengestaltung überzeugt. Charakteristisch ist die Komposition aus einer Betonfassade mit eingelegten Ziegelplatten. Die Architekten entschieden…
Geurst&Schulze_architecten_-_Casco_bouw;_interieur:_Studio_Leon_Thier
fischer Fassadensysteme

Spezialanker für Keramikplatten

Mit seiner sandfarbenen Keramikfassade fügt sich das Wohn- und Bürogebäude Wijnhavenkwartier, entworfen vom Architekturbüro Geurst & Schulze, in die Skyline der niederländischen Regierungsstadt Den Haag ein. Auf einer Nutzfläche von insgesamt 15 000 m2 sind 170 Apartments und Penthouses, Gastronomiebetriebe, Geschäfte und Büros sowie eine…
Eternit.jpg
Eternit

Attraktive Schwimmbad-Fassade

Das hervorstechende Merkmal des Kieler Sport- und Freizeitbads »Hörnbad«, geplant vom Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Osnabrück, ist die Schrägstellung der Nord- und Ostfassade. Helle Faserzementplatten von Hersteller Eternit bekleiden das Gebäude umlaufend in einem einheitlichen Fugenraster in Form eines Läuferverbands. Um eine verschnittoptimierte…
RichardBrink.jpg
Richard Brink

Stabile Air

Im Anschlussbereich vom Bodenbelag zur Gebäudefassade entsteht durch große Niederschlagsmengen oft Staunässe. Daraus resultierende Feuchteschäden beeinträchtigen vor allem Putz und Außendämmung. Um dies zu verhindern, entwickelte Hersteller Richard Brink die Fassadenrinne »Stabile Air«. Sie zeichnet sich durch großflächige Öffnungen an der Wandseite…
Austrotherm.jpg
Austrotherm

Geometrisches Wechselspiel

Innovative Planung, durchdachte Architektur sowie ein Niedrigenergiehaus-Standard: So formulierte der Bauträger seine Ansprüche an die Gebäude der neuen Wohnsiedlung in der Wiener Gregorygasse. Mit den Fassadenprofilen von Austrotherm konnten nicht nur die Anforderungen an das Design erfüllt, sondern auch eine alltagstaugliche Funktionalität der…
Zehnder.jpg
Zehnder

ComfoGrid Linea

Im Bereich der komfortablen Wohnraumlüftung ergänzt Zehnder sein Produktportfolio um die neuen Schlitzdurchlässe »ComfoGrid Linea«; sie sind im Zu- oder Abluftbereich von Komfort-Lüftungssystemen einsetzbar und sorgen für effektive Luftverteilung im Wohnbereich. Aufgrund ihres modernen Designs in drei hochwertigen Oberflächen lassen sie sich dezent…
VARIO_fresh-comfort_2.0
Varmeco

VARIO fresh-comfort 2.0

Die Wohnungsstationen »VARIO fresh-comfort 2.0« versorgen einzelne Wohnungen mit Wärme sowie mit warmem und kaltem Trinkwasser. Die Erwärmung des Trinkwassers erfolgt direkt im Gerät mit einem Frischwassererwärmer, der je nach Modell bis 32 l/min Zapfvolumenstrom bietet. Das dezentral angewendete Durchlaufprinzip sorgt für kurze Leitungswege und…
Buderus.jpg
Buderus

Logaflame HLG326 und HLG426

Viele Hausbesitzer müssen in diesem Jahr ihre Kamine und Kachelöfen modernisieren, denn gemäß der ersten Bundesimmissionsschutzverordnung (1. BImSchV) sind Heizeinsätze, die zwischen 1985 und 1994 installiert wurden, bis Ende 2020 auszutauschen. Das betrifft viele Holzbrand-Feuerstätten mit einer Muldenfeuerung. Die neuen Heizeinsätze für Putz-…
Nachwuchswettbewerb 2020 von »Stadt im Wandel«, Abgabe: 2. August

Kreislaufkonzepte für Berlin und Brandenburg

Der Nachwuchswettbewerb für ungebaute Entwürfe steht dieses Jahr unter dem Motto »Nachhaltige Kreislaufkonzepte für das Planen und Bauen in Berlin-Brandenburg«. Die knapper werdenden Ressourcen und die Frage, wie sie wiederverwendet werden können, stellen die Bauindustrie und Planer vor große Herausforderungen. Es geht nicht nur um ökologische,…
_permission_required_for_reproduction,_mention_of_copyright,_complimentary_copy;_
Historische Gestaltungselemente in abstrahierte Formensprache übersetzt

Nachbildung historischer Klappläden – täuschend echt

Bis Ende der 50er Jahre wurde das Gebäude an der Dorfstraße 1 im Bielefelder Stadtteil Jöllenbeck als Kleinbahnhof genutzt. Nachdem ein Zahnarzt das 1 500 m² große Grundstück an der zentralen Jöllenbecker Kreuzung gekauft hatte, fiel die Entscheidung, das Gebäude zu sanieren, umzubauen und zu erweitern. Aus dem ehemaligen Bahnhof wurde das »Haus…