nicht verpassen! (19 Artikel)

Veranstaltungen, Ausstellungen, Wettbewerbe und mehr, das Architekten und Planer nicht verpassen dürfen

Bis 23. Oktober bewerben

Tile of Spain Awards 2020/21

In drei Kategorien zeichnen die Tile of Spain Awards Projekte aus, in denen beispielhaft spanische Fliesen für die Gestaltung eingeplant wurden: Architektur, Innenarchitektur und Abschlussarbeiten von Studierenden der Architektur. Dieses Jahr wird dieser Preis bereits zum 19. Mal vergeben. Auslober ist der spanische Fliesenverband ASCER. Die Preisverleihung…
Der Klassiker: 12.11.2020 | Putzworkshop von Saint-Gobain Weber und db

Die Kunst der Putzfassade – eintägiger Workshop in Hattingen

Thema | Programm | Anfahrt | Anmeldung | Referenten | Fortbildungspunkte | Kontakt Was gibt es Schöneres, als einen grauen Novembertag mit Inspiration und kreativem Tun zu füllen – und das an einem wahrlich inspirierenden Ort an der Europäischen Route der Industriekultur? Der db-Putzworkshop, der die Lust an der traditionellen Handwerkstechnik…
Bülau-Preis 2019/2020 wird am 22. September verliehen

Ideen für die Hamburger Altstadt

Der Hamburger Ideenwettbewerb für den Planer-Nachwuchs befasste sich in seiner 7. Ausgabe mit dem westlichen Rand der Altstadt zwischen Alsterfleet und Rödingsmarkt – die kürzeste Verbindung zwischen Innenstadt und Elbphilharmonie, aber wenig präsent im Bewusstsein der Hamburger. Ein prägendes Element ist das Parkhaus Herrlichkeit, mit dem sich…
21. und 22. Oktober in Köln

Bauen mit Holz im urbanen Raum

Nachdem im März sämtliche Baufachtagungen von heute auf morgen abgesagt wurden, wird für den Herbst wieder vorsichtig optimistisch geplant. So trifft sich die Holzbaubranche am 21. und 22. Oktober wie jedes Jahr in Köln. Der Kongress hebt dieses Mal mehr noch als sonst auf die klimaschützenden Eigenschaften des Baustoffs ab und stellt diese den…
Bis 9. Oktober bewerben

Helmut-Rhode-Förderpreis 2020

Oft schränken die begrenzten Maße des Bildschirms den Entwurfsprozess ein – dennoch dürfen auch digitale Handzeichnungen für den Helmut-Rhode-Förderpreis eingereicht werden. Ob Skizzenpapier oder SketchBook, mit 6B, Aquarellstiften, Copics oder dem Digital Pen – alles ist erlaubt und erwünscht. Einzige Voraussetzung: Die Zeichnung muss Teil des…
Bewerbungsschluss 1. Oktober

Die »Post-Corona-Stadt«

Wie wird eine Stadt resilient? Diese Frage, die man sich auch schon vor Corona-Zeiten stellte, hat durch die Pandemie so viel Relevanz bekommen, dass die Initiative »Nationale Stadtentwicklungspolitik« einen Topf mit 3,5 Mio. Euro gefüllt hat und damit über die nächsten drei Jahre 10-15 Projekte fördern will, die Stadt- und Quartiersstrukturen…
20.-22. Oktober am Tegernsee

96. Bauschäden-Forum

Das 96. Bauschäden-Forum am 20.-22. Oktober in Rottach-Egern greift die Themen auf, die ursprünglich für das Forum im März geplant waren. Wie immer geht es tief in den Baualltag mit seinem Auseinanderdriften von Theorie und Praxis, seinen technischen wie rechtlichen Fallstricken. Stets begleitet von logischem Analyse-Training, Strategien zur Vermeidung…

Potsdam: Lernort Garnisonkirche eröffnet

Die Martin-Niemöller-Stiftung und die Universität Kassel haben mit mehreren Potsdamer Initiativen am historischen Standort der Garnisonkirche Potsdam einen Lernort eingerichtet, der kontinuierlich über die Geschichte des Orts aufklären und über die oft verschwiegenen und verdrängten Dimensionen dieser Kirche sowie des Wiederaufbauprojekts informieren…
Fortbildung über mehrere Termine: 3.-25. November

Effiziente Gebäude 2020

Die jährliche Tagung in Hamburg zur Energieeffizienz in Wohn- und Nichtwohngebäuden, Alt- und Neubauten sowie auf Quartiersebene findet diesmal nicht an einem Tag, sondern über den gesamten November verteilt statt: mit neun zweieinhalbstündigen Online-Fortbildungen und einer ganztägigen Abschlussveranstaltung. Das erste Online-Seminar hat den Klimaschutz…
Sommer 2021: sozial, politisch, historisch engagiert

Schelling Architekturpreis: die nominierten Architekturbüros

Die Schelling Architekturstiftung vergibt – in der Regel – alle zwei Jahre Preise von insgesamt 30.000 Euro und informiert nun über die neuerliche Verschiebung der Preisverleihung 2020. Das Prozedere, dass drei nominierte Büros sich präsentieren und dann eine Abstimmung über die Preisvergabe stattfindet, wird sich coronabedingt erst im kommenden…