nicht verpassen! (15 Artikel)

Veranstaltungen, Ausstellungen, Wettbewerbe und mehr, das Architekten und Planer nicht verpassen dürfen

11. November 2020, online

46. Ludwigsburger Architekturquartett

Vormerken: Am Mittwoch, 11. November 2020, tritt wieder das Ludwigsburger Architekturquartett zusammen – diesmal nicht, wie in bewährter Weise, in der Musikhalle Ludwigsburg, sondern online aus dem Hugo-Häring-Saal der Architektenkammer Baden-Württemberg Es diskutieren: Inés de Castro (Direktorin des Lindenmuseums Stuttgart) Stefan…
2020_Teehaus_frontal_Fujimori_Hombroich_(c)_hertha_hurnaus.jpg
bis 29. November auf der Insel Hombroich

Japanisches Teehaus und Fujimori-Ausstellung

Manga trifft BronzezeitDer Architekt und Theoretiker Terunobu Fujimori hat die japanische Architektur derzeit fest in der Hand – egal ob es um den Biennale-Beitrag in Venedig oder die Mammut-Schau japanischer Architektur im Mori-Museum in Tokio geht. Seit 2016 ist er Direktor des Edo-Tokyo-Museums. Fujimori ist nicht nur kenntnisreich, er ist auch…
db1020JMB01a.jpg
Neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum Berlin

Kreative Reibung

Mit seinen expressiv-dekonstruktivistischen Formen ist Daniel Libeskinds vor 20 Jahren eröffnetes Jüdisches Museum in Berlin nicht leicht zu bespielen. Mit dem Entwurf ihrer neuen Dauerausstellung haben die Szenografen – eine Arbeitsgemeinschaft aus chezweitz und Hella Rolfes Architekten – diese Herausforderung beispielhaft gelöst. Gleich einer…
Duitsland,_Berlijn,_17.9.2007_Deutschland,_Germany,_Berlin_Mitte._Bauzaun_mit_Transparent._"nothing_to_see_here".__Foto:_Erik-Jan_Ouwerkerk
Ausstellung bis 22. November 2020

urbainable – stadthaltig. Positionen zur Europäischen Stadt für das 21. Jahrhundert

Rezension: Jürgen Tietz . Tausche Katalogtexte gegen Ausstellung. Begierig lehne ich mich zurück und lese die wunderbaren kurzen Prosastücke von Jenny Erpenbeck, die im Katalog »urbainable-stadthaltig« der Berliner Akademie der Künste versammelt sind. Nicht, dass die Ausstellung zu »Positionen zur Europäischen Stadt für das 21. Jahrhundert«…
Duitsland,_Berlijn,_17.9.2007_Deutschland,_Germany,_Berlin_Mitte._Bauzaun_mit_Transparent._"nothing_to_see_here".__Foto:_Erik-Jan_Ouwerkerk
Ausstellung bis 22. November 2020

urbainable – stadthaltig. Positionen zur europäischen Stadt für das 21. Jahrhundert

Rezension: Ulf Meyer . Wie wenig Wert der Mitgliedschaft in der deutschen Akademie der Künste – von den Mitgliedern selbst wohlgemerkt – beigemessen wird, zeigt eine neue Ausstellung in Berlin sehr deutlich: Die Akademie der Künste hatte ihre Mitglieder der Sektion Baukunst aufgefordert, Material für eine Ausstellung zusammenzutragen. Eine solche,…

Potsdam: Lernort Garnisonkirche eröffnet

Die Martin-Niemöller-Stiftung und die Universität Kassel haben mit mehreren Potsdamer Initiativen am historischen Standort der Garnisonkirche Potsdam einen Lernort eingerichtet, der kontinuierlich über die Geschichte des Orts aufklären und über die oft verschwiegenen und verdrängten Dimensionen dieser Kirche sowie des Wiederaufbauprojekts informieren…
Fortbildung über mehrere Termine: 3.-25. November

Effiziente Gebäude 2020

Die jährliche Tagung in Hamburg zur Energieeffizienz in Wohn- und Nichtwohngebäuden, Alt- und Neubauten sowie auf Quartiersebene findet diesmal nicht an einem Tag, sondern über den gesamten November verteilt statt: mit neun zweieinhalbstündigen Online-Fortbildungen und einer ganztägigen Abschlussveranstaltung. Das erste Online-Seminar hat den Klimaschutz…
Sommer 2021: sozial, politisch, historisch engagiert

Schelling Architekturpreis: die nominierten Architekturbüros

Die Schelling Architekturstiftung vergibt – in der Regel – alle zwei Jahre Preise von insgesamt 30.000 Euro und informiert nun über die neuerliche Verschiebung der Preisverleihung 2020. Das Prozedere, dass drei nominierte Büros sich präsentieren und dann eine Abstimmung über die Preisvergabe stattfindet, wird sich coronabedingt erst im kommenden…
Neuer Preis wird zum zweiten Mal ausgelobt, Einsendeschluss: 31. Dezember

Brillux Design Award 2021

Nach dem erfolgreichen Auftakt für den neuen Brillux Design Award startet im Mai die zweite Runde. Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben und ist offen für Projekte aus der ganzen Welt. Ausgezeichnet wird außergewöhnliche Gestaltungskompetenz für Fassade und Innenraum in den Kategorien Wohnbauten, Öffentliche Gebäude, Gewerbebauten und…
Buerogebaeude_von_Jonasz_Sprecher_Lemberg,_Seitenansicht.jpg
Internationale Tagung für Frühling 2021 geplant

Rettet Lembergs moderne Bauten

Bis zum Ende des Ersten Weltkriegs gehörte das heute ukrainische Lviv (deutsch Lemberg) zur Habsburger-Monarchie, 1918-39 zur Zweiten Polnischen Republik. Wie in ganz Europa entwickelten sich auch hier in der Zwischenkriegszeit dynamisch neue Ideen zu Gesellschaft, Politik und Kultur, die sich auch in der Architektur widerspiegelten. Diese zeichnete…