Bücher (426 Artikel)

Rezensionen von Architekturbüchern – Fachliteratur für Architekten und Bauingenieure

Stadtumbau Wohnen

Ursachen und methodische Grundlagen für die Stadtentwicklung mit Fallstudie zu Wohngebieten in Zürich. Von Sabine Friedrich. 244 Seiten, Format 21 x 29,7 cm, zahlreiche Karten und Grafiken, broschiert. 48 Euro, 68. sFr., vdf Hochschulverlag, ETH Zürich, 2004

Schloss Ludwigsburg

Geschichte einer barocken Residenz. Hg.: Staatl. Schlösser und Gärten Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Staatsanzeiger-Verlag, Stuttgart. 192 Seiten, Format 21,5 x 27,5 cm, mit 214 meist farbigen Abbildungen, gebunden, 29,90 Euro, Silberburg-Verlag, Tübingen, 2004

Die Utopische Stadt und andere Projekte

Von Ilya und Emilia Kabakov. Hrsg. Kunsthalle Bielefeld. Deutsch/Englisch. Format 26 x 35 cm. 416 Seiten mit 467 farbigen und 148 S/W- Abbildungen. gebunden, 125 Euro,188 sFr. Kerber Verlag, Bielefeld, 2004

Luxus der Leere

Vom schwierigen Rückzug aus der Wachstumswelt. Eine Streitschrift. Von Wolfgang Kil. 160 Seiten,

Architekturführer Christliche Sakralbauten in Europa

Von Wolfgang Jean Stock. Fotos Klaus Kinold. Text auf Deutsch und Englisch, 320 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Pläne und Schnittzeichnungen, kartoniert. 29,95 Euro, 52,30 sFr. Prestel Verlag, München, 2004

Patina

Neue Ästhetik in der zeitgenössischen Architektur. Von Hans Weidinger. 136 Seiten, Format 23,5 x 30 cm, mit 150 überwiegend farbigen Abbildungen und 75 Plänen, gebunden mit Schutzumschlag, 80 Euro, 138 sFr. Deutsche Verlags-Anstalt, München, 2004

Ökologische Ästhetik

Theorie und Praxis einer künstlerischen Umweltgestaltung. Von Herman Prigann, Vera David und Heike Strelow (Hg.). 240 Seiten, Format 24 x 30 cm, mit 310 farbigen und 20 schwarzweißen Abbildungen und 20 Zeichnungen, gebunden, 65 Euro. Birkhäuser Verlag, Basel, 2004

Städtische Kreativität

Potenzial für den Stadtumbau. Von Heike Liebmann und Tobias Robischon (Hg.). 244 Seiten, Format 16 x 23 cm, mit einzelnen schwarzweißen Abbildungen, Broschur, 13 Euro. Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung e. V., Schader-Stiftung, Erkner / Darmstadt, 2003