Ausstellungen (298 Artikel)

Ausstellungen für Architekten und Bauingenieure

DAHEIM (Frankfurt a. m.)

Wie sollte zeitgemäßer Wohnungsbau in Anbetracht der heutigen enorm individualisierten Lebensweisen beschaffen sein? Welche Wohnmodelle sind für welche Nutzergemeinschaften attraktiv? Und welche Formen von Gemeinschaft spielen dabei eine Rolle? Diesen Fragen gehen die Kuratorinnen Annette Becker und Laura Kienbaum u. a. anhand 26 weltweit seit…

Paul Schneider-Esleben (München)

Paul Schneider-Esleben hat im Lauf seiner mehr als sechs Jahrzehnte andauernden Tätigkeit als Architekt, Designer, Illustrator, Zeichner und Bildhauer ein ebenso umfangreiches wie vielfältiges Werk geschaffen. Das Architekturmuseum München, das den Nachlass aufbewahrt, nimmt jetzt seinen 100. Geburtstag zum Anlass für eine Retrospektive. Die Kuratorin…

Fotografien von Hélène Binet (berlin)

Eine erstaunlich große Zahl von Besuchern wandelt an einem heißen Augusttag andächtig durch die ständige Sammlung des Berliner Bauhaus-Archivs. Deutlich weniger Interesse findet eine kleine, aber feine Sonderausstellung mit Werken der Architekturfotografin Hélène Binet aus ihrer 25-jährigen Tätigkeit. Ob es daran liegt, dass hier einmal nicht…

Friedrich Weinbrenner (Karlsruhe)

In Karlsruhe begeht man dieses Jahr das 300-jährige Jubiläum der Stadtgründung durch den Markgrafen Carl Wilhelm von Baden-Durlach. Wie üblich wird der runde Geburtstag mit einem Reigen von Veranstaltungen und Ausstellungen gefeiert. Eine davon ist Friedrich Weinbrenner (1766-1826) gewidmet – dem Architekten, der in seiner rund 25-jährigen Tätigkeit…

Doug Aitken (Frankfurt a. M.)

Es lohnt sich, durch die Räume der Kunsthalle Schirn zu wandeln, um die Installationen und Skulpturen des 1968 geborenen kalifornischen Multimediakünstlers mit etwas Muße zu betrachten. Seit mehr als zwei Jahrzehnten schafft Doug Aitken »Kunstwerke von faszinierender audiovisueller Intensität«, so der Kurator Matthias Ulrich. Sie denken jetzt…

Black Mountain (Berlin)

An dieser Hochschule wurde nicht nur gelehrt – hier wurde fürs Leben gelernt. Erstmalig in Deutschland zeigt der Hamburger Bahnhof in Berlin eine umfangreiche Ausstellung zum legendären, 1933 nahe des gleichnamigen Orts in North Carolina gegründeten »Black Mountain College«. Ein Hauptanliegen des innovativen, experimentellen und interdisziplinären…

Radikal Modern (Berlin)

Fast ein Jahr lang war die Berlinische Galerie geschlossen, weil eine neue Sicherheitstechnik eingebaut werden musste. Zur Wiedereröffnung zeigt sie noch bis Ende Oktober eine Ausstellung zum Städtebau und zur Architektur der 60er Jahre in Berlin, die viel Bekanntes, aber auch einige nie zuvor gesehene Preziosen einer Epoche in den Fokus rückt,…

Architekturbild (Frankfurt a. M.)

Das diesjährige Thema »Nachbarschaft« des 11. und mittlerweile auch international bekannten Europäischen Architekturfotografie-Preises »architekturbild« ließ wie auch schon in den Jahren zuvor viele Sichtweisen zu. Keine leichte Aufgabe also für die spartenübergreifende Jury, aus den 264 eingereichten Arbeiten aus 14 Ländern insgesamt 28 Bildserien…

Souto de Moura 1980-2015 (Neuss)

Portugal – mit seinen lediglich 10 Mio. Einwohnern – hat innerhalb von 19 Jahren zwei Pritzker-Preisträger hervorgebracht: Alvaro Siza bekam den berühmten Architektur-Preis 1992 für sein Lebenswerk und im Jahr 2011 wurde die Anerkennung an Sizas ehemaligen Mitarbeiter Eduardo Souto de Moura verliehen. Dass nun das Werk von Souto de Moura in einem…

Making Africa (Weil am Rhein)

54 Staaten, mehr als 2 000 Sprachen, 1 Mrd. Einwohner: Afrika ist ein Kontinent von extremer Heterogenität und großer kultureller Vielfalt. Gleichwohl ist Afrika im westlich-europäischen Bewusstsein marginalisiert und wird v. a. mit negativen Nachrichten assoziiert: Hunger, Seuchen, Armut, Korruption, Bürgerkrieg. Mit diesem Bild versucht die…