Ausstellungen (302 Artikel)

Ausstellungen für Architekten und Bauingenieure

Ernst Kasper (Frankfurt am Main)

Angesichts der Qualität und Aktualität seiner Architektur kann man über die geringe Medienpräsenz des 1935 in Trier geborenen Ernst Kasper nur staunen. Außerhalb seines Wirkungskreises als Architekt in Aachen und Professor an der Kunstakademie in Düsseldorf weitgehend unbekannt, hat er sich ganz auf seine ureigenen Aufgaben konzentriert. Üppig…

Zeitschichten (Dresden)

Die Ausstellung führt mitten hinein in die Denkmaldebatten unserer Tage – und in die Baustelle des Dresdner Residenzschlosses. Wer sich in den ehemaligen Paraderäumen umsieht, erkennt wenig vom Prunk August des Starken, dafür viel Beton, nackte Ziegelwände und marginale Stuckornamente des Historismus. Der Wiederaufbau und die Rekonstruktion des…

Rob Krier (Frankfurt)

Elegant kolorierte, große Architekturcapricci locken das Auge an, ziehen den Besucher in die Ausstelllung. Man kann sich nicht satt sehen an den Perspektiven und ihren Assistenzfiguren – eine Pracht, die im 20. Jahrhundert selten wurde. Die Ideen des Luxemburgers Rob Krier, dem »romantischen Rationalisten«, zeigt das DAM jetzt in einer großen Retrospektive.…

New York – Großstadtarchitektur (Stuttgart)

Größer könnten die Gegensätze nicht sein: Eine Fotoausstellung über die Bauten einer Metropole in der Architekturgalerie der beschaulichen, vorstädtischen Weißenhofsiedlung; die bunte Widersprüchlichkeit einer Großstadt eingefangen in strenger, einheit- licher Schwarzweißfotografie. Die Aufnahmen der deutschen Fotografin Carin Drechsler-Marx zeigen…

von Gerkan, Marg und Partner Berliner Bauten und Projekte (Berlin)

Firmenjubiläen sind so eine Sache. Meist wird viel zu spät daran gedacht und dann auf die Schnelle etwas aus dem Hut gezaubert. Das Hamburger Architekturbüro mit dem inzwischen weltweit bekannten Kürzel gmp hat sein vierzigjähriges Bestehen zum Anlass genommen, sich an seine Entstehungsgeschichte zu erinnern – und die hat ihre Wurzeln in Berlin.…

Italienisches Design 1945 – 2000 (Hamburg)

Design »made in Italy« hat Tradition. Bis heute sind die Produkte aus Europas Süden begehrt, nach wie vor auch mit hohem Stellenwert im eigenen Land. Darin liegt wohl auch der Unterschied zu anderen länderspezifischen Designs, die entweder Moden unterworfen sind oder zu sehr deren Eigenschaften repräsentieren. So sind deutsche Produkte doch eher…

Cedric Price (London)

Zu Beginn sah es so aus, als würde der englische Architekt Cedric Price (1937–2003) ein avantgardistisches Büro leiten. Mit Buckminster Fuller befreundet, entwickelte er dessen Konstruktionsideen an einem Vogelhaus für den Londoner Zoo (1961) weiter. Er baute eine Galerie für zeitgenössische Kunst (1962), später einen Pferch, der als Sonnenbadeort…

Farbenfroh (Berlin)

Mit dem Bauhaus und seiner Architektur assoziiert man vor allem weiße Baukörper, deren Räume auch im Innern neutrale Farben zeigen. Das liegt zum einen daran, dass farbige Wände später oft übermalt wurden, zum anderen an der zeitgenössischen Schwarz-Weiß-Fotografie, die Farbigkeit allenfalls in Grautönen zeigen konnte. Mit diesen Vorstellungen…

StadtNatur (Hamburg)

Stadt und Natur? Für die meisten Menschen ein kaum zu vereinbarender Gegensatz. Der Mythos von der ungezähmten Wildnis und der lebensfeindlichen Steinwüste scheint aber nur in den Köpfen zu existieren – die Realität zeigt ganz andere Bilder, in einer Vielfalt, die nur selten wahrgenommen wird. Darin liegt der Verdienst dieser kleinen, aber anregenden…

Frei Otto (München)

Selbst die Rotunde der Pinakothek wurde für die derzeitige Ausstellung im Münchener Architekturmuseum mit einbezogen: Mehrere Segel durchspannen den sonst sakral anmutenden, monumentalen Luftraum und bringen etwas von der Leichtigkeit des Schaffens Frei Ottos hinein. Dessen Gesamtwerk – entstanden in über 50 Jahren – ist erstmals als große Retrospektive…