Ausstellungen (294 Artikel)

Ausstellungen für Architekten und Bauingenieure

Poelzig_Hans_(1869-1936),_Lichtspielhaus_Babylon_am_Bülowplatzes_(Scheunenviertel),_Berlin_(1928-1929):_Block_14,_perspektivische_Ansicht._Kohle_auf_Transparent,_70,3_x_95,5_cm_(inkl._Scanränder)._TU_UB_Plansammlung_Inv._Nr._3625.
Bis 3. Februar, Tchoban Foundation

Hans Poelzig (Berlin)

In das Bauhausjubeljahr 2019 fällt auch der 150. Geburtstag eines der Großmeister des Neuen Bauens in Deutschland: Hans Poelzig (1869-1946). Aus seinem umfangreichen Nachlass, der an der TU-Berlin verwahrt wird, sind für die Ausstellung in der Tchoban Foundation ausschließlich Berliner Projekte ausgewählt worden. Sie stehen für eine eigene Facette…
db11218AusVDM.jpg
bis 17. Februar – Ausstellungsrezension

Stühle der Macht (Weil am Rhein)

Im Vitra Schaudepot verdeutlicht die Ausstellung »Stühle der Macht«, wie eng die Geschichte des Sitzens und des Stuhls seit den Thronsitzen der Antike mit Status und Macht verbunden ist. Hierfür hat die Kuratorin Heng Zhi 20 Objekte aus der Sammlung ausgewählt. Sie präsentiert diese in zwei Reihen zwischen den Hochregalen der Dauerausstellung des…
db1218AussStuttgartLehm.jpg

Lehmarchitektur heute (Stuttgart)

Denkt man an Baustoffe in der modernen Architektur, so kommt einem Lehm wohl nicht unbedingt als Erstes in den Sinn. Zwar entstanden in den letzten Jahren immer wieder Projekte, die exemplarisch aufzeigen, wie ein zeitgemäßer Umgang mit Lehm aussehen kann – beispielsweise das »Kräuterzentrum« in Laufen von Herzog & de Meuron (s. db 11/2014,…
db0918AusWienPressebild14.jpg

Otto Wagner (Wien)

~Enrico Santifaller Am 11. April 2018 jährte sich der Todestag Otto Wagners zum 100. Mal. Mehrere Monografien erschienen aus diesem Anlass, Wiener Tageszeitungen publizierten Artikelserien und schließlich ehren gleich drei Ausstellungen in der österreichischen Hauptstadt den Jubilar. Das Museum für angewandte Kunst (MAK) zeigt Wagner als »Vater…
db0918AusHerford.jpg
Ausstellung im MARTa Herford, bis 23. September 2018

Willkommen im Labyrinth (Herford)

Schon seit 5 000 Jahren beschäftigt sich der Mensch mit Labyrinthen als Sinnbild für den eigenen Lebensweg oder für die Begegnung mit sich selbst. Neben Ornamenten dienten Barockgärten oder Spiegelkabinette zudem von jeher der kurzweiligen Unterhaltung. Im Entrée der Ausstellung »Willkommen im Labyrinth« im MARTa in Herford greift eine Radierung…
db0818AusVicenza.jpg

David Chipperfield (Vicenza)

~Bernhard Schulz Wollte man nach Gemeinsamkeiten von David Chipperfield und Andrea Palladio suchen, man würde die hervorstechendste gerade hier finden, im Kommunalpalast von Vicenza, genannt »Basilica Palladiana«: die Fähigkeit nämlich, einen vorhandenen Bau so umzugestalten, dass seine Eigenart gewahrt bleibt und zugleich das Neue selbstbewusst,…
_______________________________

Fahr Rad! (Frankfurt a. M.)

Betrachtet man, welche Faktoren die Stadtplanung im Europa der Nachkriegszeit maßgeblich beeinflussten, so ist die Bedeutung des Automobils als Massenphänomen wohl kaum zu leugnen. Mehrspurige »Stadtautobahnen« durch Kerngebiete, wuchtige Parkhäuser und der zunehmende Lastenverkehr prägen das Stadtbild vielerorts bis heute als »autogerechte Stadt«.…
db0618AussHeidelberg01.jpg

Wissen der Stadt (Heidelberg)

Wer dieser Tage mit offenen Augen durch Heidelberg geht, bemerkt vermutlich das ein oder andere gelbe Schild, das auf die seit 2012 laufende IBA aufmerksam macht. Bei einer Laufzeit von zehn Jahren, ist also die Halbzeit gerade eben vorbei. Grund genug, ein erstes Resümee zu ziehen, und die bisherigen Ergebnisse in einer Ausstellung zusammenzutragen.…
Duitsland,_Deutschland,_Germany,_Berlin,_Berlijn,_16.3.2018._Pfefferberg,_Galerie_Aedes._Ausstellung_Rural_Moves-The_Songyang_Story.__Foto:_Erik-Jan_Ouwerkerk

Rural Moves (Berlin)

~Jürgen Tietz Mit den blühenden Landschaften ist das bekanntlich nicht so einfach. Wo die Sogwirkung der Städte lockt, die Arbeit, Annehmlichkeiten und Abenteuer verheißen, da haben ländliche Regionen keine guten Karten. Dabei handelt es sich um ein globales Phänomen, das nicht erst mit der Moderne entstanden ist, aber mit dem dramatischen Wachstum…
_Villa_Stuck_-_Rudolf_Bott__'Enduro'_22._Februar_–_13._Mai_2018

Rudolf Bott (München)

Der Gold- und Silberschmied Rudolf Bott hatte, wie man seinem Lebenslauf entnehmen kann, großes Glück mit seinen Lehrmeistern. Nach einer Lehre als Juwelengoldschmied in Hanau empfing er prägende Eindrücke von Hermann Kunkler in Raesfeld, Heinz-Ulrich Bullermann in Hanau, Hermann Jünger an der Kunstakademie in München und Giampaolo Babetto in Arquà…