Ausstellungen (295 Artikel)

Ausstellungen für Architekten und Bauingenieure

»nichts – und alles« (Wiesbaden)

Anlässlich des 50. Todestags von Friedrich Vordemberge-Gildewart präsentiert das Museum Wiesbaden die Ausstellung »nichts – und alles« – ein Zitat aus dem Gästebuch des Künstlers, welches sich auf sein reduziertes, klares und zugleich komplexes Werk übertragen lässt. Der Kurator Roman Zieglgänsberger, Leiter des Vordemberge-Gildewart-Archivs,…

Brasília (Ulm)

So etwas nennt man eine Fügung des Schicksals. Neun Tage nach dem plötzlichen Tod von Oscar Niemeyer am 5.12.2012 (und zehn Tage vor seinem 105. Geburtstag) eröffnete im Stadthaus Ulm eine ungewöhnliche Ausstellung über Brasília. Die brasilianisch-koreanische Künstlerin Lina Kim (geboren in São Paulo) und der Fotograf Michael Wesely aus München…

Japan nach dem 11. März 2011 (Köln)

Etwa 20 000 Tote und Vermisste, knapp 6 000 Verletzte und über 450 000 Menschen, die über Monate in Notunterkünften ausharrten – allein die Opferbilanz der Dreifachkatastrophe aus Erdbeben, Tsunami und atomarem Supergau vom 11. März 2011 war verheerend. Die Zerstörung und Auslöschung ganzer Kommunen zog weltweit eine beispiellose Welle der Solidarität…

Sowjetmoderne 1955-91 (Wien)

Schon Tage vor der Eröffnung machten magentafarbene Plakate mit angedeutetem Sowjetstern Stimmung für die Ausstellung »Sowjetmoderne 1955-91. Unbekannte Geschichten« in Wien. Das im Stern abgebildete Erholungsheim der Schriftstellervereinigung auf der armenischen Halbinsel Sewan aus den 1960er Jahren hätte in seiner runden, auskragenden Form perfekt…

Der Architekt (München)

Schwergewichtig kommt sie daher, die neue Ausstellung des Architekturmuseums der TU München und verlangt dem Besucher ein hohes Maß an Standhaftigkeit und Durchhaltevermögen ab. Winfried Nerdinger setzt mit seiner letzten Präsentation als Direktor des Museums (er leitet ab 1. Oktober als Gründungsdirektor das Münchner NS-Dokumentationszentrum)…

Frank Stella (Wolfsburg)

Frank Stella war gerade einmal Anfang 20, als er vom New Yorker Museum of Modern Art durch die Hängung seiner »schwarzen Serie« auf Augenhöhe mit Jasper Johns und Robert Rauschenberg geadelt wurde. Mit breitem Pinsel aufgetragene Streifen, die umrahmend lediglich einen dünnen, weißen Strich auf der Leinwand zurückließen, verschafften ihm 1959…

Druot, Lacaton & Vassal (Frankfurt a. M.)

Unter dem Leitsatz »Niemals abreißen, abbauen oder ersetzen, immer erweitern, ändern und neu verwenden!« erstellten die französischen Architekten Frédéric Druot, Anne Lacaton und Jean-Philippe Vassal 2004 die Studie »PLUS«. Diese ist gegen den Abriss von Wohnraum gerichtet. Der Tour Bois le Prêtre im Norden von Paris von Raymond Lopez 1961 als…

Yves Belorgey: Zeichnungen (Ulm)

Yves Belorgey ist fasziniert von Fassaden anonymer Alltagsarchitektur der 50er, 60er und 70er Jahre mit ihren Gebrauchs- und Lebensspuren. Er hält sie akribisch in Ölbildern fest. Farbwahl, Pinselspuren und Ausschnitt erzeugen Eindrücke, die mithilfe der Fotografie nicht zu erzielen sind. Seine Häuser haben immer etwas zu erzählen: Geschichten…

Das Erbe Schinkels (Berlin)

Durch Berlins historische Mitte kann man nicht spazieren, ohne auf Bauten Schinkels zu stoßen. Altes Museum, Schlossbrücke und Neue Wache liegen dicht beieinander, wenige Schritte weiter erhebt sich nüchtern die Friedrichswerdersche Kirche, und etwas weiter dominiert das Schauspielhaus den Gendarmenmarkt. Kaum je ins Bewusstsein treten die Verluste,…

Marcel Breuer (Dessau)

Die Ausstellung im Bauhausgebäude in Dessau setzt zwei Schwerpunkte im Schaffen Marcel Breuers: Seine frühen Möbelentwürfe – v. a. in Dessau und Berlin entstanden – und seine späten, weniger bekannten Bauten, die im Exil und der Zeit danach entstanden sind. Breuer entwarf seit den 40er Jahren mehr als 30 Wohnhäuser und Anwesen, verteilt über zahlreiche…