Kultur | Sakral (311 Artikel)

München

Staatliches Museum Ägyptischer Kunst

Eine Hochschule und ein Museum im selben Gebäude: Kann das funktionieren? Bei der Kombination der Hochschule für Fernsehen und Film (s. db 10/2011, S. 58) und dem Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst funktioniert es, da beide Nutzungen räumlich klar voneinander getrennt sind – die Hochschule oberirdisch, das Museum im UG. Gestalterisch bilden…
Königswinter

Drachenfelsplateau

Englische Reisende entdeckten den Drachenfels Ende des 18. Jahrhunderts. Sie suchten das Idealbild der Romantik und fanden zwischen Rhein und Burgruine eine landschaftliche Szenerie, die genau dieser Vorstellung entsprach. Seitdem entwickelte sich dort eine Art Massentourismus, sodass sich der Drachenfels mit seinen familienfreundlichen 321 m…
Reutlingen

Stadthalle

Das Ringen um einen Neubau für kulturelle Veranstaltungen zog sich bereits seit den 80er Jahren hin – besonders als Konzertstätte für die renommierte Württembergische Philharmonie Reutlingen. 2006 schließlich ging die Stadt die Neuordnung eines prominent zwischen Bundesstraße und Stadtmauer gelegenen ehemaligen Firmenareals an, um damit sowohl…
Diözesankurie und Diözesanarchiv, Rottenburg a. Neckar - LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei, Stuttgart
Rottenburg a. Neckar

Diözesankurie und Diözesanarchiv

Die Bauten der Diözesanverwaltung in Rottenburg, ein stattliches Renaissancepalais, ein barocker Pfleghof und ein bescheidenes Domherrenhaus von 1925 standen beziehungslos beieinander – erst seit der Gründung des Bistums 1828 dienen sie gemeinsam als Bischofssitz. Einstmals stand zwischen Palais und Pfleghof eine Barockkirche und die geschwungene…
München

Städtische Galerie im Lenbachhaus

Vier Jahre hat die »Generalsanierung mit teilweisem Neubau« der Städtischen Galerie im Lenbachhaus nun in Anspruch genommen. Als Gründe für die Generalüberholung wurden u. a. der »publikumsunfreundliche « Zugang, ein veralteter Brandschutz, nur notdürftig reparierte Kriegsschäden, mangelnde Barrierefreiheit sowie veränderte technische Anforderungen…
Frankfurt a. M.

Wohnhaus und evangelisches Gemeindezentrum

Die architektonische und städtebauliche Qualität in Frankfurts neuem Westhafenviertel ist, vorsichtig gesagt, unterschiedlich. Eines der gelungensten Gebäude bildet sicherlich – allerdings schon einige Meter vom Main entfernt, in der dritten Reihe – ein siebengeschossiges Wohnhaus, dessen insgesamt 14 Wohnungen dieser Tage bezogen werden. Das…
Hamburg

Ökumenisches Forum Hafencity

Eine Oase der Ruhe zwischen den Wohn- und Bürobauten im boomenden Stadtteil war überfällig – so die Argumentation des »Verein Brücke«, eines bundesweit einzigartigen Zusammenschlusses von 19 christlichen Kirchen. Den hierfür ausgelobten Wettbewerb konnte 2009 das quasi auf sakrale Bauten abonnierte Büro Wandel Hoefer Lorch für sich entscheiden.…
Linz (A)

Musiktheater

Drei Jahrzehnte lang hat Linz auf ein Musiktheater warten müssen. Nach politischen Streitigkeiten, einer Volksbefragung und zwei Architektenwettbewerben stand erst im April 2006 fest, wo und nach wessen Entwurf der Neubau errichtet werden sollte. Dass der zuletzt siegreiche Wettbewerbsentwurf von Terry Pawson dann auch noch von weiteren Büros überarbeitet…
Tübingen

Johanneum

Als der Autor dieser Zeilen vor einigen Jahren den überwucherten Park rund um das »Johanneum« erstmals betrat, war dessen Zustand geradezu märchenhaft. Nur ein ungelenker Anbau aus den 50er Jahren störte die Idylle rund um die stattliche, um 1900 für die Erben eines berühmten Chirurgen erbauten Villa. Unübersehbar waren allerdings ein erheblicher…
Berlin

Staatsbibliothek

Zur Eröffnung 1914 war die Staatsbibliothek Unter den Linden der größte Bibliotheksbau der Welt. Entsprechend pompös geriet Ernst von Ihnes Architektur, mit einer Kuppelhalle von 43 m Durchmesser für den zentralen Lesesaal. Dieser wurde 1945 durch eine Luftmine komplett zerstört, das Haus blieb Provisorium, bis heute. Denn nach zehn Jahren Planungs-…