Aktuell (1833 Artikel)

Aktuelle Informationen für Architekten und Bauingenieure: Neubauten, Nachrichten, Debatten, Veranstaltungstipps

11929242494_602ff584d5_o_@sebaso_CCBYSA3.0.jpg

50 Jahre Berliner Fernsehturm

Am 3. Oktober wurde das 50. Jubiläum der Eröffnung des Berliner Fernsehturms begangen. Während er heute mit seinem unverwechselbaren Äußeren, das an die Raumfahrtbegeisterung der 60er erinnert, fraglos zur Popkultur gehört und bei Touristen äußerst beliebt ist, weiß man weniger darüber, dass er zu seiner Bauzeit (1965-69) sehr umstritten war. In…
01_MoMA_Photography_by_Brett_Beyer.jpg

Postkarte aus New York

Museen wachsen, das ist quasi naturgegeben, und erst recht solche, die Gegenwartskunst sammeln, benötigen mehr und immer mehr Platz. So auch das Museum of Modern Art (MoMA) in New York, das nur 15 Jahre nach der spektakulären Erweiterung durch Yoshio Taniguchi eine neuerliche Erweiterung abgeschlossen hat. Beauftragt wurden die New Yorker Büros…
7. November in Hamburg

Fachforum Recycling

2014 wurden aus 68 Mio. t mineralischem Bauschutt 53 Mio. t Recycling-Baustoffe gewonnen. Der Wiederverwertungsanteil ist stark gestiegen, genauso aber auch die Abfallmengen selbst. Das Forum sucht die richtigen Ansätze der Planung und des Bauens, der Baustoffauswahl und Verarbeitung, damit die Materialien später wieder verwertet werden können.…
Futurium_Spree_SCRE_000321871_send.jpg
Das Ausstellungsgebäude »Futurium« in Berlin von Richter Musikowski

Haus ohne Zukunft

Eine Projektinitiative von wissenschaftlichen Einrichtungen, Netzwerken der Wirtschaft und der Bundesregierung hat sich einen Ort für Präsentation und Dialog zu Wissenschaft, Forschung und Entwicklung geschaffen. Die Ausstellung gibt viel Anlass zur – notwendigen – Diskussion. Das Gebäude selbst bildet als Dokument des sattsam Bekannten eher…
Svendborg_2.jpg

Leserbrief

~Johnny Svendborg, Kopenhagen zu db 9/2019 »Im Norden«, S. 38, über Facebook Herausragend, Herr Robert Uhde and db-Deutche Bauzeitung ... vi er pænt vilde med de tyske arkitekters fagblad DBs nærmest nørdede grundighed ... Sachlichkeit! Besigtigelse på stedet, interviews med både bygherre og arkitekt. 8 siders artikel med detailjetegninger…
Preisverleihung in Tokio

Praemium Imperiale an Tod Williams und Billie Tsien

Der Preis der Japan Art Association für Künstler, deren Arbeit einen außergewöhnlichen Beitrag zur Entwicklung der Kultur leistet, ‧wurde dieses Jahr in der Kategorie Architektur an die US-Amerikaner Tod Williams und Billie Tsien verliehen. Der Preis zeichnet Lebenswerk, außergewöhnliches Talent, künstlerische Kraft und internationale Bedeutung…
Vorreiter der Lichtinnovation mit ikonenhaften Leuchten zwischen Gebrauchs- und Kunstobjekt

Ingo Maurer (1932-2019)

Ingo Maurers Designs für Leuchten und Lichtobjekte gelten als wegweisend. Zu seinen bekanntesten Entwürfen gehören sein Erstlingswerk »Bulb« (1966), das Niedervolt-Halogen-System »YaYaHo« (1984), die geflügelte Glühbirne »Lucellino« (1992), die Pendelleuchte »Zettel’z« (1997), »One From The Heart« (1989) und »Porca Miseria!« (1994). Seine Entwürfe…
Wer gestaltet den deutschen Beitrag?

Architekturbiennale Venedig 2020

Den deutschen Beitrag für die 17. Architekturbiennale 2020 in Venedig wird unter dem Motto »Rückblick aus der Zukunft« das Team »2038« verantworten. Es wird geführt von den Kuratoren Arno Brandlhuber, Olaf Grawert, Nikolaus Hirsch und Christopher Roth. Ob sich die Zahl 2038 tatsächlich auf das Jahr des geplanten Kohleausstiegs bezieht, wurde bislang…
17-nisan-2019-10.jpg

Zwischenstopp in Istanbul

Mit lediglich ein paar Monaten Verzögerung ging der neue Istanbuler Flughafen in diesem Frühjahr in Betrieb. Und der Betrieb, der läuft, wie sich der Autor dieser Zeilen bei Zwischenstopps auf Hin- und Rückflug überzeugen konnte. Anstelle des bisweilen chaotischen Geschiebes auf dem alten Flughafen IST – das Kürzel ist auf den Newcomer übergegangen…
Marchlewskistrasse_Weberwiese_FRI-KRE.jpg

Denkmalschutz für Litfaßsäulen

2 548 Litfaßsäulen gab es bislang in Berlin – mehr als in jeder anderen Stadt in Europa. Ganze 24 Stück sind jetzt unter Denkmalschutz gestellt worden und bleiben »als Zeugnisse der Berliner Stadtgeschichte an Ort und Stelle erhalten« (Landeskonservator Christoph Rauhut). Sie sind Teil von Denkmalbereichen, etwa Siedlungen und Wohnprojekten…