News (582 Artikel)

aktuelle Meldungen aus den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Design

Bewerbungen bis Mitte September

Architekturzentrum Wien sucht neuen Direktor

Dietmar Steiner, Gründungsdirektor des Az W, geht laut Meldung der Tageszeitung Der Standard zum 31. Dezember 2016 in Pension. Seit 1993 leitet er die Institution im Wiener Museumsquartier, deren Schwerpunkt auf der österreichischen Architektur des 20. und 21. Jahrhunderts liegt. Von der neuen Leitung wird u.a. »einschlägige wissenschaftliche…
Reinhold Messner baut mit Zaha Hadid

Auf dem Gipfel

Am 23. Juli wird das Messner Mountain Museum Corones bei Bruneck in Südtirol eröffnet. Das von Zaha Hadid Architects spektakulär in die Bergkuppe hineingeplante Gebäude bildet den Schlusspunkt in der Reihe von insgesamt sechs Museumsstandorten, an denen Reinhold Messner seine Erfahrungen mit interessierten Besuchern zu teilen versucht. Auf dem…
Der Serpentine Pavilion dürfte vor allem Laien gefallen

Architekturerlebnis

Unmittelbare Erfahrungen stehen im Zentrum des Entwurfs der spanischen Architekten SelgasCano für den diesjährigen Pavillon vor der Serpentine Gallery im Londoner Hyde Park. Erst wenn der Besucher sich auf das quietschbunte Gebilde einlässt und sich hineinbegibt, soll er die Elemente erleben, die aufregende Architektur ausmachen: Struktur, Licht,…

Sammlung der Bauschäden

Seit über 20 Jahren werden Beiträge aus Fachbüchern, Forschungsberichte und Zeitschriftenartikel zu Bauschäden in der Datenbank SCHADIS gesammelt. Soeben ist die 21. Auflage erschienen. Neu zu den diversen verfügbaren Fachbuchreihen hinzugekommen ist »Bauen im Bestand« mit dem ersten Band zu Außenabdichtungen. Die Datenbank kann online, von DVD…

Gewonnen

Deutscher Architekturpreis 2015 Das Architekturbüro Sauerbruch Hutton ist mit dem Deutschen Architekturpreis für den Neubau der Kölner Immanuelkirche und des Gemeindezentrums der Evangelischen Brückenschlag-Gemeinde ausgezeichnet worden. Die Jury befand, das Gebäude (s. auch db 10/ 2013, S. 70) positioniere sich städtebaulich sehr gut und überzeuge…

Dieter Bartetzko (1949-2015)

Sein sonores Timbre, der weiche Anflug von Hessisch, der seine Aussprache färbte, die schmale Statur hätten darüber hinwegtäuschen können, dass sein Urteil schonungslos war, wo es sein musste. Dieter Bartetzko schrieb über Erdogans megalomanen Präsidentenpalast in Istanbul, über die Stadthallen-Ästhetik des neuen Berliner Flughafens und über das…

Schwebend schreiben

Mit seinem Verlag agierte der 1953 in Polen geborene Jan Michalski hierzulande als umtriebiger Vermittler slawischer Literatur; im Gegenzug publizierte er westliche Texte auf Polnisch. Die Witwe des 2002 verstorbenen Wahlschweizers führt sein Engagement in der nach ihm benannten Stiftung fort, die in vier Jahren Bauzeit die »Maison de l’Ecriture«…

Bäume für den Klimawandel

Kennen Sie »Green Vase«? Oder die Dornenlose Gleditschie? Sollten Sie aber. Diese Bäume sind die CO2-Fresser, Schattenspender, Stadtmöblierung der Zukunft, Nachfolger unserer bisherigen Straßenbäume wie Ahorne und Linden. Am Rand von Straßen und auf städtischen Plätzen sind Bäume einem besonders stressigen Umfeld ausgesetzt. I. d. R. haben sie…

Für Liebhaber

Wie kaputt muss ein Gebäude sein, bevor man es aufgibt? Das ehemalige katholische Priesterseminar St. Peter's in Kilmahew nahe Glasgow, 1958-66 von Gillespie, Kidd & Coia erbaut, denkmalgeschützt und als bestes Gebäude des 20. Jahrhunderts in Schottland gehandelt, ist jedenfalls schon sehr heruntergekommen – und übt dennoch auf sehr viele Besucher…

Heisse Debatte zum 50. Todestag

Am 27. August jährt sich Le Corbusiers Todestag zum 50. Mal. Während eine Ausstellung im Centre Pompidou den Architekten ehrt, ist zeitgleich ein Buch veröffentlicht worden, das eine eigentlich alte Debatte wieder aufkocht. Es geht dabei um die ideologische Orientierung des in der Schweiz geborenen Architekten in der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen,…