Neu in … (575 Artikel)

Kurzrezensionen von ausgewählten Neubauten weltweit

Torhaus am Aegi

… Hannover

Ein Tor verbindet. Aus dieser simplen Idee entwickelten die Architekten ein zweigeteiltes Haus, dessen unterschiedlich hohe Bauteile zusammen mit einer aufwändigen Stahlkonstruktion ein Portal bilden – ein Symbol für die Anbindung der Südstadt an das Stadtzentrum. Das expressive Tragwerk dient dabei nicht der schnöden Effekthascherei: Da sich…
Bloch-Building des Nelson-Atkins-Museums

… Kansas City (USA)

Beim Architekturwettbewerb für die Erweiterung des Nelson-Atkins-Museums in Kansas City 1999 wollten die Bauherren die sechs Finalisten dazu bewegen, ihre Anbauten auf der Nordseite des neo-neo-klassizistischen Gebäudes von 1933 vorzusehen, um den großen Skulpturen-Park auf der Rückseite erhalten zu können. Steven Holl war der Einzige, der sich…
Erweiterung Museum Rietberg

… Zürich (CH)

Die Villa Wesendonck im Zürcher Stadtquartier Enge, von Leonhard Zeugheer 1853–57 in idyllischer Lage auf einem Hügelrücken errichtet, ist seit 1952 Sitz des auf außereuropäische Kunst spezialisierten Museums Rietberg. Adolf Krischanitz und Alfred Grazioli, die beide in Berlin lehren und sich für den Wettbewerb zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammenschlossen…
Theater Agora

… Lelystad (NL)

Lelystad ist kein schöner Ort. Die 1967 gegründete Stadt liegt nördlich von Almere auf dem künstlich angelegten Flevopolder und besteht größtenteils aus gesichtslosen Reihenhaussiedlungen. Ihre Mitte bildet ein niedriges, mausgraues Einkaufszentrum, das jedoch im Rahmen des Masterplans »Lely Stadshart« bis 2011 um zahlreiche Wohn-, Büro- und Gewerbebauten…
Constantin-Höfe

… Köln-Deutz

Es ist gerade zwei Jahre her, da begeisterten sich Kölner Politiker für die Idee einer »zweiten Stadtkrone« auf der Deutzer Rheinseite – in Gestalt mehrerer Hochhaustürme. Der schlagzeilenträchtige Konflikt mit der UNESCO um den Weltkulturerbe-Status des Doms setzte den Plänen ein Ende. Die nun fertiggestellten Constantin-Höfe erscheinen wie die…
Erweiterung Museum Rietberg

… Zürich (CH)

Die Villa Wesendonck im Zürcher Stadtquartier Enge, von Leonhard Zeugheer 1853–57 in idyllischer Lage auf einem Hügelrücken errichtet, ist seit 1952 Sitz des auf außereuropäische Kunst spezialisierten Museums Rietberg. Adolf Krischanitz und Alfred Grazioli, die beide in Berlin lehren und sich für den Wettbewerb zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammenschlossen…
Rathaus

neu in Altensteig

Dem Wunsch nach mehr Bürgernähe folgend und vor allem wegen des gestiegenen Raumbedarfs zogen die städtischen Ämter vom bisherigen, hoch gelegenen Standort zwischen Fachwerkbauten und Altem Schloss hinab ins Nagoldtal am Fuße der Altstadt. Die Neubauten – Verwaltungsriegel mit Rathausturm und Bürgerhaus – stehen im rechten Winkel zueinander und…
Erweiterung Der Hilde-Domin-Schule

… Herrenberg

Um die neuen Räume schnell zur Verfügung stellen zu können, entschieden sich die Architekten um Stefan Behnisch für eine Holzkonstruktion mit teilweise vorgefertigten Elementen. Das L-förmige Volumen korrespondiert mit der Struktur des bestehenden Schulgebäudes, das vom inzwischen aufgelösten Büro von Günter Behnisch geplant worden war. Eine Betonplatte…
Universitätsbibliothek am Neuen Palais

… Potsdam

Das Neue Palais gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe Schlosspark Sanssouci in Potsdam und war schon bei seiner Fertigstellung 1769 unterirdisch mit den benachbarten »Communs« verbunden. Eine neue Bereichsbibliothek der Universität Potsdam hat nun Platz in einem kleinen Neubau in einem der Innenhöfe der Communs gefunden. Katharina Feldhusen, Ralf Fleckenstein…
Instituut voor Beeld en Geluid

Neu in Hilversum (NL)

Hilversum ist die Radio- und Fernsehstadt der Niederlande. Im Mediapark, in Nachbarschaft des von MVRDV entworfenen Gebäudes für den Sender VPRO, hat das »Instituut voor Beeld en Geluid« (Institut für Bild und Ton) sein neues Domizil bezogen. Die 1997 gegründete Stiftung archiviert das audiovisuelle Erbe des Landes. Ein Großteil des Raumprogramms…