Diskurs (580 Artikel)

aktuelle Themen differenziert betrachtet, von renommierten Fachleuten meinungsstark in den aktuellen Diskurs eingeordnet und beurteilt – Diskutieren Sie mit!

Eine neue Synagoge für Bochum

Subtile Symbolik

Diplomarbeit von Markus Kirschnick an der Fachhochschule Bochum, Lehrstuhl für Entwerfen und Baukonstruktion, Betreuung durch Prof. Peter Schmitz
Realisierungswettbewerb Jacob und Wilhelm Grimm-Zentrum, Berlin

Ein Monument der Ära Stimmann

Seit mehr als einhundert Jahren wartet die heutige Humboldt-Universität in Berlin auf ihre neue Bibliothek, immer noch logiert sie als Untermieterin in der Alten Staatsbibliothek Unter den Linden. Nun ist der Wettbewerb entschieden: Der aus der Schweiz stammende, in Berlin aber wohlverankerte Architekt Max Dudler hat gewonnen. Fast 280 Arbeiten…
Collapsibles – Konstruieren Sie, was klappt!

Box versus Lounge

Entwurf von David Vogel an der Universität Kassel, Fachgebiet Entwerfen und Baukonstruktion Betreuung: Professorin Brigitte Häntsch, Martina Schäfer, Friedrich Tuczek
Die 9. Architekturbiennale in Venedig

Verwandlung ist nicht Neuanfang

»Metamorph« ist der Titel der Architekturbiennale in Venedig. Während die Giardini hauptsächlich den Präsentationen der Länder und ihrer Interpretation des Themas vorbehalten sind, bietet das Arsenale den größten Teil der thematischen Schau. Hier empfangen den Besucher vier Großleinwände, auf sie wird die Auforderung projiziert, sich eine kurze…
Das schottische Parlament von Enric Miralles

Landschaft und Politik

In seinem Poem »Recall« beschreibt der schottische Dichter Robert Crawford die politischen Bedürfnisse nach einem schottischen Parlament als ein häusliches Verlangen. Das Parlament – solle es sich einmal neu versammeln können – würde aus den Emaillackierungen, Gewächshäusern und Bechergläsern zurückgerufen werden, in denen es schon viel zu lange…
Ein Gespräch mit Kurt W. Forster

»Wir wollten keine ideologische Ausstellung machen«

1935 in Zürich geboren, studierte Kurt W. Forster Kunst- und Architekturgeschichte in Berlin, München, Florenz, London und Zürich. Von 1960 bis 93 lebte er in den USA und lehrte an den Universitäten von Yale, Stanford, Berkeley, Harvard und am Massachusetts Institute of Technology. Er war Direktor des Schweizerischen Institutes in Rom (1975 – 78),…
Städtebauliche Qualifizierung zweier Favelas in Rio de Janeiro

Aus Hügeln wird Asphalt

Favela – Mitteleuropäer haben bei diesem Wort Wellblechhütten, Ratten und Kriminalität vor Augen. Was die Presse regelmäßig von den brasilianischen Armensiedlungen berichtet, ist tatsächlich keineswegs rosig: Allein in Rio de Janeiro sollen mehrere 10000 Minderjährige schwer bewaffnet in den Diensten der drei großen Banden der Drogenmafia stehen,…

Architektur, ein kulturelles Leitmedium?

Nach der postmodernen Museumsschwemme der achtziger Jahre und dem Berliner Hauptstadtaufbruch in den Neunzigern schien für die Architektur in Deutschland alles gut zu werden. Endlich war sie Gesprächsthema und etablierte sich auch in den Zeitungsfeuilletons der Republik als kulturelles Leitmedium. Doch mit dem Ende des Baubooms macht sich Katzenjammer…
Gartenfestival Lausanne 2004

Unter den Gleisen der Strand

Vor sieben Jahren bog man in Lausanne nichts ahnend um eine Gebäudeecke und stand plötzlich vor einer riesigen Wand aus Schilf. In städtischen Zierbeeten wuchsen Rote Beete und Sellerie, am Bahnhof duftete es nach Gewürzen und Kräutern. 1997 organisierte die Stadt am Genfer See zum ersten Mal »Lausanne Jardins« mit dem Ziel, zeitgenössische Gartenkunst…

Kulissenzauber Bauakademie

Rosarot leuchtet Berlins neuester Kulissenzauber, der für den Wiederaufbau von Friedrich Schinkels Bauakademie werben will. Seit dem 12. August steht in der alten Mitte Berlins eine neue Attrappe, die 46 x 46 x 21 Meter groß im Maßstab 1:1 an ihrem historischen Standort vermitteln soll, was einst den Reiz und die Bedeutung von Schinkels Gebäude…