Diskurs (607 Artikel)

aktuelle Themen differenziert betrachtet, von renommierten Fachleuten meinungsstark in den aktuellen Diskurs eingeordnet und beurteilt – Diskutieren Sie mit!

Erweiterung der »Cité Manifeste« in Mulhouse (F)

Billiger Wohnen

Anfang des 19. Jahrhunderts nannte man es das Manchester Frankreichs: Im elsässischen Mulhouse boomte die Textilindustrie und das Städtchen wuchs in fünfzig Jahren von 5000 auf 30 000 Einwohner. 1853 gründeten Fabrikanten die SOMCO (Société mulhousiennes des cités ouvrières), die mit dem Bau einer Arbeitersiedlung nach englischem Vorbild die untragbaren…
UIA-Weltkongress 2005 in Istanbul

Wasserpfeife und Bakhlava

Der eigentliche Star des XXII. Weltkongresses des Internationalen Architektenverbandes UIA 2005 war Istanbul selbst. Gelegen an der Schnittstelle zwischen Europa und Asien, Christentum und Islam, aber auch Nord und Süd, arm und reich, satt und hungrig fasziniert diese Stadt durch ihre Lage am Wasser und ihre hügelige Topo- grafie, durch die sie…
Musiktheater im österreichischen Linz

Musikgenuss auf verschiedenen Ebenen

Diplomarbeit von Max Spichal im WS 04/05 an der TU Braunschweig, Institut für Gebäudelehre und Entwerfen, Betreuer: Prof. M. Szyszkowitz, Zweitprüfer: Prof. R.Schuster

Fußgängerbrücke für den Forstbotanischen Garten Tharandt

Katrin Gädeke und André Dreßler, Dresden Aus dem Juryprotokoll: Sowohl die Einbindung in die Umgebung als auch die konstruktive Gestaltung der Brücke sind überzeugend. Die verwendeten Mittel sind einfach und mit Bedacht gewählt worden. Sie wurden auf intelligente Weise zu einer gelungenen Konstruktion gefügt. Begrüßt wird der Ansatz, studentische…

Stadtplanung in Passau

Markus Klingberg und Mathias Krupna, München Aus dem Juryprotokoll: Die Arbeit überzeugt durch die komplexe Herangehensweise. Die Analyse arbeitet die Belastung des Ortes durch den Individualverkehr heraus und zeigt die vorhandenen Potenziale von Fluss und Berg, befreit die Stadt aus ihrer Enge. Die Lösung der Verkehrsproblematik durch vier Logistikzentren…

Bayerhof in München

Sebastian Fiedler und Carsten Wörner, München Aus dem Juryprotokoll: Der Bayerhof, ein in den fünfziger Jahren errichtetes innerstädtisches Verwaltungsgebäude am südlichen Vorplatz des Münchener Hauptbahnhofs, steht für eine Unzahl vergleichbarer Bauwerke mit ähnlicher Problematik. Die Autoren schlagen ein Konzept zur Sanierung des Gebäudes vor,…

BDB-Studentenförderpreis

Mit dem Ziel, dauerhaft und regelmäßig begabte Nachwuchskräfte zu fördern, wurde nach 2003 der Studentenförderpreis des BDB in diesem Jahr erneut ausgeschrieben. Die eingereichten Projekte kamen aus den Bereichen Architektur, Städtebau und Konstruktion, wobei sich die Arbeiten zum Hochbau mit dem Thema »Bauen im Bestand und Umnutzung« auseinander…
Neubau der Akademie der Künste in Berlin

In Augenhöhe mit der Quadriga

Natürlich wird der kritisch suchende Blick schnell fündig: Die Fassade ist tagsüber nicht richtig transparent, sondern reflektiert grünlichgrau – ausgerechnet das Hotel Adlon. Einige Details im Inneren wirken unfreiwillig hingebastelt. Und manche formale Elemente, etwa besonders kühn gekippte, schräg zulaufende Glasflächen, kommen daher wie aus…
2. Architektur Biennale Rotterdam

Stadt – Land – Flut

Das Plakat ließ unweigerlich die Assoziation an die große Flutwelle in Südostasien aufkommen, der Titel »The Flood« zerstörerische Bilder im Kopf entstehen, und die niederländische Variante, »de Zondvloed«, unterstützte diese apokalyptische Lesart. Doch spätestens während des Besuches der Hallen Las Palmas, wo der größte Teil der umfangreichen…

Zwischen Oberwelt und Unterwelt

Marco Link, Sven Knöppel, Markus Briehle und Susanne Keyser, Kassel, mit: Kasseler Entwässerungsbetrieb Aus dem Juryprotokoll: Der Wasserfall zwischen zwei Regenwasserleitungen, deren Höhenniveau zwölf Meter auseinander liegt, findet normalerweise unsichtbar unter der Erde statt. Der Ingenieur sieht hierfür ein so genanntes Absturzbauwerk vor.…