Diskurs (639 Artikel)

aktuelle Themen differenziert betrachtet, von renommierten Fachleuten meinungsstark in den aktuellen Diskurs eingeordnet und beurteilt – Diskutieren Sie mit!

Jena – Phönix aus der Asche

Während viele ostdeutsche Städte mit Wirtschaftskrise, Abwanderung und Wohnungsleerstand zu kämpfen haben und etliche Experten die Schrumpfung für unvermeidlich halten, herrscht in Jena Aufbruchstimmung. Die Stadt kann eine für ostdeutsche Verhältnisse niedrige Arbeitslosenquote von 8,9 Prozent, ein hohes Wirtschaftswachstum und wachsende Bevölkerungszahlen…

Der Bürger stimmt ab

In Berlin hat es im letzten halben Jahr zwei große Volksabstimmungen zu städtebaulichen Themen

Architekturdämmerung in Venedig

Nachbetrachtungen: Eine Biennale sollte es werden, die den Traum von den Möglichkeiten (der Architektur) lebendig halte, ohne sich im gefährlichen Vertrauen auf Utopien zu verlieren. Das war eine der (kryptischen) Kernaussagen, mit der Aaron Betsky als diesjähriger Kurator der Architekturbiennale sein sehr offenes Programm umriss und seinen hohen…

Futuristische Urhütten

Der italienische Pavillon der Architekturbiennale widmet sich der Neudefinition von Architektur. Wie primitive Hütten muten denn auch die Beiträge an: erste Versuche, wie und wo Menschen sich in unserer unübersichtlichen Welt zu Hause fühlen können. Einmal ging es um Recycling und Flexibilität: Eine zentral aufgestellte Konstruktion mit gemeinsam…

nachgefragt – genius loci

When an architect’s interventions in landscapes include instinct and reflex, continuous development of perception and emotion, as well as the scientific parameters of nature, there is a chance that they may engage visitors on a series of conditional levels which finally lead to associative experiences. This is when the visitor can discover meaning…

»rettende« globalisierung?

Frankfurt ist diejenige deutsche City, die den Filialen der Globalisierung beste Voraussetzungen bietet. Unter all diesen Zweigstellen betreibt auch

Stehaufmännchen

Die mehrfach gebeutelte niederländische Grenzstadt Enschede wurde zuletzt im Jahr 2000 durch die Explosion einer Feuerwerksfabrik erschüttert. Beim Wiederaufbau des dabei stark zerstörten Quartiers Roombeek bilden Kunst, Kultur und anspruchsvolle Architektur die Zugpferde für die Wiederaneignung des Stadtteils als lebendigen Wohnort.
Leuchtturmprojekte der Hafencity

Architektur mit Fernwirkung

Wegen des geometrischen Zuschnitts der ehemaligen Kaianlagen wurde im Masterplan festgelegt, die »Köpfe« dieser langen, schmalen »Finger« mit herausragenden Nutzungen zu besetzen – sogenannten Leuchtturmprojekten. Durch ihre spektakuläre Architektur sollen Touristen wie Hamburger bis an die äußeren Zipfel der Quartiere gelockt werden.

Königstochter gesucht

Auf Kreta befand sich einst das Labyrinth des Minotaurus, jener bedauernswerten Gestalt, die ihre Existenz der Täuschung vieler zu

Münchner Architekturgeschichten

Nach einem Blick auf das Berliner Architekturgalerie-Leben im Februar richten wir in dieser Ausgabe den Blick auf das Architekturgeschehen im Süden der Republik – nach München. Anders als in der Hauptstadt stellt sich das Geschehen hier dar; kleiner, überschaubarer – und damit auch leichter kritisch zu betrachten. Eine Entdeckungsreise mit einem…