Aktuell (1945 Artikel)

Aktuelle Informationen für Architekten und Bauingenieure: Neubauten, Nachrichten, Debatten, Veranstaltungstipps

FarbschotterStein.jpg
Baden-Württemberg aktualisiert Naturschutzgesetz

Gärten des Grauens

Schön sind sie nie, die sogenannten Schottergärten, die man in den letzten Jahren immer häufiger zu Gesicht bekommt. »Aber praktisch«, scheinen die Besitzer zu denken. Wozu solche Menschen überhaupt ein Haus mit Garten brauchen, während Familien mit Kindern in Stadtwohnungen verschmachten, ist ein weiteres Rätsel. Ökologisch sind die Steinwüsten…
Fellbach Neue Mitte Schmiden, Orange Blu
Fellbach

Neue Mitte Schmiden

~Simone Hübener Die Stadt Fellbach ist mit allen Verkehrsmitteln bestens an Stuttgart angeschlossen. Dies macht sich in den Kauf- und Mietpreisen von Wohnungen bemerkbar, die auch dort deutlich und für viele in unbezahlbare Höhen gestiegen sind. Deshalb ist allen Verantwortlichen hoch anzurechnen, dass die »Neue Mitte Schmiden« nicht dem freien…
Der Klassiker: 12.11.2020 | Putzworkshop von Saint-Gobain Weber und db

Die Kunst der Putzfassade – eintägiger Workshop in Hattingen

Thema | Programm | Anfahrt | Anmeldung | Referenten | Fortbildungspunkte | Kontakt Was gibt es Schöneres, als einen grauen Novembertag mit Inspiration und kreativem Tun zu füllen – und das an einem wahrlich inspirierenden Ort an der Europäischen Route der Industriekultur? Der db-Putzworkshop, der die Lust an der traditionellen Handwerkstechnik…
Bülau-Preis 2019/2020 wird am 22. September verliehen

Ideen für die Hamburger Altstadt

Der Hamburger Ideenwettbewerb für den Planer-Nachwuchs befasste sich in seiner 7. Ausgabe mit dem westlichen Rand der Altstadt zwischen Alsterfleet und Rödingsmarkt – die kürzeste Verbindung zwischen Innenstadt und Elbphilharmonie, aber wenig präsent im Bewusstsein der Hamburger. Ein prägendes Element ist das Parkhaus Herrlichkeit, mit dem sich…
Adolf Hitlers Geburtshaus soll Polizeistation werden

Verdrängte Geschichte

Derzeit purzeln die Denkmale von den Sockeln wie die Blätter im Herbst von den Bäumen. Da fügt es sich nahtlos, dass bei Adolf Hitlers Geburtshaus in Braunau am Inn (A) die Erinnerung an die Zeit des Nationalsozialismus getilgt werden soll. So zumindest die Intention eines Wettbewerbs, den das österreichische Innenministerium ausgelobt hat. Gewinner…
21. und 22. Oktober in Köln

Bauen mit Holz im urbanen Raum

Nachdem im März sämtliche Baufachtagungen von heute auf morgen abgesagt wurden, wird für den Herbst wieder vorsichtig optimistisch geplant. So trifft sich die Holzbaubranche am 21. und 22. Oktober wie jedes Jahr in Köln. Der Kongress hebt dieses Mal mehr noch als sonst auf die klimaschützenden Eigenschaften des Baustoffs ab und stellt diese den…
Würth Forum Künzelsau, David Chipperfield Architects
Künzelsau

Museum Würth 2 in Künzelsau

~Falk Jaeger Als im hohenlohischen Künzelsau das von Chipperfield Architects für den Schraubenkönig Reinhold Würth entworfene Carmen Würth Forum eröffnet wurde (s. db 10/2017, S. 71), war die Erweiterung des Kongress- und Veranstaltungszentrums um einen Museumsbau schon geplant. Der Neubau bietet als 15. Museum der Sammlung Würth in neun europäischen…
Bauakademie
Stiftungsrat setzt neue Findungskommission ein

Bundesstiftung Bauakademie schreibt Direktorenposition neu aus

Das schlägt ein! Die ganze Angelegenheit wird tatsächlich komplett neu aufgerollt. Wir haben zwar noch nicht so recht verstanden, wozu es in Berlin eine »Bauakademie« braucht. Die treibenden Kräfte hinter dieser Idee haben nun aber offenbar verstanden, dass die Ergründung dieser Frage nicht als staatstragende Aufgabe mal eben von einem schattenhaft…
Bis 9. Oktober bewerben

Helmut-Rhode-Förderpreis 2020

Oft schränken die begrenzten Maße des Bildschirms den Entwurfsprozess ein – dennoch dürfen auch digitale Handzeichnungen für den Helmut-Rhode-Förderpreis eingereicht werden. Ob Skizzenpapier oder SketchBook, mit 6B, Aquarellstiften, Copics oder dem Digital Pen – alles ist erlaubt und erwünscht. Einzige Voraussetzung: Die Zeichnung muss Teil des…
Bewerbungsschluss 1. Oktober

Die »Post-Corona-Stadt«

Wie wird eine Stadt resilient? Diese Frage, die man sich auch schon vor Corona-Zeiten stellte, hat durch die Pandemie so viel Relevanz bekommen, dass die Initiative »Nationale Stadtentwicklungspolitik« einen Topf mit 3,5 Mio. Euro gefüllt hat und damit über die nächsten drei Jahre 10-15 Projekte fördern will, die Stadt- und Quartiersstrukturen…