Startseite » Empfehlungen »

Neue Fliesen-Kollektion

Zementfliesen von Otto Tiles & Design
Neue Fliesen-Kollektion

Wer den Boden eines Gründerzeit-Hauses modernisieren will, findet mit Zementfliesen ein typisches Material jener Jahre. Neben den gängigen Herstellern bietet Otto Tiles & Design jetzt eine Kollektion, die den Traditionsbelag sanft neu interpretiert.

Küche, Bad, Flur und Treppenhaus waren die typischen Einsatzorte für Zementfliesen, v. a. in den Bauten des Jugendstils und der Gründerzeit. Gilt es dort einen neuen Boden zu verlegen, so ermöglichen heutige Zementfliesen einen Gestaltungsansatz, der Alt und Neu kombiniert: Man verlegt das traditionelle Material, aber mit einem etwas ungewohnten Muster. So fügt sich der Boden harmonisch in den Bestand ein und gibt sich auf den zweiten Blick doch als Element unserer Tage zu erkennen. Das britische Unternehmen Tiles & Design, erst 2014 gegründet, hat hierfür einige Fliesen im Angebot, die ganz dezent mit Sehgewohnheiten brechen, seien es im Fischgrätverband verlegte schlanke Langformate oder schwarz-weiße Sechsecke.

Die technischen Eigenschaften sind dagegen die altbewährten: 1,7 cm dicke Fliesen mit einer durchgefärbten Nutzschicht von 8 mm, in der kleine Kratzer und Macken kaum auffallen. Auch die klassischen Muster stehen zur Auswahl, wenn man es lieber traditionell mag. Mit einer Lieferzeit von vier bis sechs Wochen muss man rechnen. Bei Kleinmengen unter 5 m² wird eine zusätzliche Transportgebühr erhoben. ~cs

www.ottotiles.co.uk

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Dachterrassen – Gefälle und Entwässerung
1, 2 oder 3?
Anzeige
/* ]]> */