Startseite » Empfehlungen » Bücher » Entwurfsatlas Wohnen im Alter

Bücher
Entwurfsatlas Wohnen im Alter

Von Eckhard Feddersen, Insa Lüdtke. 248 Seiten mit 700 Abb. und Plänen. Gebunden, 89,90 Euro. Birkhäuser Verlag, Basel 2009

~Petra Bohnenberger

Das Buch ist in zwei große Bereiche unterteilt. Im ersten Abschnitt geht es um »Grundlagen und Prozesse«, die das Wohnen und Leben im Alter, mit Pflegebedürftigkeit und Demenz, ausmachen. Es geht u. a. um eine sinnvolle Grundrissgestaltung, um Notwendigkeiten der Barrierefreiheit und um menschenwürdiges Sterben. Um Dinge, die ein Altern in Würde ermöglichen und den Bedürfnissen der Menschen nach Fürsorge und Wahrung der eigenen Persönlichkeit gerecht werden.
Der zweite Teil ist den Typologien und Projekten altersgerechten Wohnens gewidmet. Anhand vieler internationaler Beispiele werden die verschiedenen Modelle, wie Mehrgenerationen-Wohnen, Wohn- und Pflegeheime oder betreutes Wohnen vorgestellt. Alle Projekte eint der Respekt, der den Bewohnern entgegengebracht wird, und es wird deutlich, dass es bei der Bauaufgabe des altengerechten Wohnens um mehr geht, als Verwahranstalten hinzustellen: Plötzlich sind die stupide aufgereihten Mehrbettzimmer verschwunden, der steril wirkende Linoleumboden, die Krankenhausbetten und die unwohnliche Atmosphäre. Die Räume werden mit Bezug zur Außenwelt entworfen, es gibt Gemeinschaftseinrichtungen und Lebensqualität ist ein Thema. Bei der heutigen demografischen Entwicklung ist dies die Architektur der Zukunft.
Das Buch ist jedoch nicht nur ein Entwurfsatlas, es stellt auch die Frage: Wohnst Du noch, oder lebst Du schon? Es zeigt mit vielen Abbildungen und Plänen Ideenreichtum und gibt Grundlagenwissen an alle, die sich mit dem Leben im Alter beschäftigen. Das Buch sollte in keinem Planungsamt und in keiner Handbibliothek entsprechender Träger- und Planungsorganisationen fehlen.
Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Dachterrassen – Gefälle und Entwässerung

1, 2 oder 3?

Anzeige
/* ]]> */