1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » Diskurs »

Gewonnen

Diskurs News
Gewonnen

Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt, Berlin
Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt in Berlin-Kreuzberg, Foto: © Jan Bitter

Deutscher Städtebaupreis 2020

Der Deutsche Städtebaupreis 2020 geht an das Projekt »Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt« [7] in Berlin-Kreuzberg (s. db 10/2019). Das in einem »Konzeptverfahren« entstandene Projekt, so die Jury des mit insgesamt 25 000 Euro dotierten Preises, sei »exemplarisch für einen ko-kreativen Stadtumbau, der das gemeinsame Leben und Arbeiten in den Mittelpunkt stellt«. Vier Grundstücke rund um die ehemalige Großmarkthalle wurden nicht nach Höchstgebot, sondern nach Nutzungskonzepten vergeben, darunter das neue Redaktionsgebäude der Tageszeitung taz. Der Sonderpreis »Städtebau revisited« wurde dem Projekt Stuttgarter Straße im Französischen Viertel in Tübingen zuerkannt.

www.staedtebaupreis.de

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
1 Interview über Wettbewerbsanforderungen und ihre architektonische Nicht-Entsprechung
Riehle+Assoziierte
Anzeige