1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » Diskurs »

Aktuelle Gesetzeslage verhindert nachhaltige Quartiere

Neue dena-Studie
Aktuelle Gesetzeslage verhindert nachhaltige Quartiere

~Valeska Spätling

Quartiere sind ein wichtiger Baustein auf dem Weg zum klimaneutralen Gebäudebestand. Doch die gültigen Regelwerke bieten nur wenig Anreiz, um klimaneutrale Quartiere zu realisieren – zu diesem Schluss kommt eine aktuelle dena-Studie. Bemängelt wird darin v. a. eine intransparente, komplexe und »aus Anwendersicht unattraktive« Gesetzeslage. Insgesamt identifiziert die Studie 17 Schwachpunkte auf Ebene der gesetzlichen Regelungen und Förderrichtlinien. Das beginnt bereits damit, dass der Begriff »Quartier« nicht einheitlich definiert und verwendet wird; zudem sind die unterschiedlichen Gesetze unzureichend harmonisiert und verfolgen z. T. unterschiedliche Ziele. Auch die Fördermodelle sind teilweise zu komplex und stellen die Refinanzierung der Investitionen nicht immer sicher. All das macht es schwierig, erneuerbare Energien auf Quartiersebene sektorenübergreifend zu nutzen. Die komplette Studie ist auf der dena-Webseite als PDF zu finden.

www.dena.de

Tags
Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige