Themen-Seite: Putz

Plädoyer für ein wiederzuentdeckendes Material

KellenwurfputzKellenstrichputzWaschputzKammputzBesenstrichputzSchablonenputzStucco lustroLangweiliges Massenprodukt oder ein vielfältig und kreativ einzusetzender Werkstoff? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Nicht zuletzt wegen des vielfach banalen Erscheinungsbilds verputzter Fassaden hat das Ansehen des Baustoffs Putz gelitten.
Dabei ist Putz – in seiner ursprünglichen Zusammensetzung aus Wasser, Sand und Kalk – so alt wie die Baugeschichte selbst und hat daher seine Qualitäten bereits über Jahrhunderte bewiesen. Vielerlei Verputztechniken und Putzarten – von traditionell bis experimentell – warten nur darauf, endlich wieder angewandt zu werden.


db – geballte Kompetenz in Putz:



db-Putz-Workshop

Der Putz-Workshop, den Saint-Gobain Weber und die db gemeinsam bereits vier mal angeboten haben,
beweist, dass der Umgang mit Putz und seine Gestaltungsmöglichkeiten zu begeistern vermögen:

Putz-Workshopdb-Putz-Workshop
in Köln »
Putz-Workshopdb-Putz-Workshop
in Stuttgart »
Putz-Workshopdb-Putz-Workshop
in Hamburg »
Putz-Workshopdb-Putz-Workshop
Insel Hombroich
»



db-Webkongress

In drei Webkongressen gingen die db und Saint-Gobain Weber Fragen zur Putz-Anwendung
und zum allseits skeptisch beäugten WDVS auf den Grund:

db Putz-Heftdb-Webkongress
»Putz in der
Architektur«
»
db Putz-Buchdb-Webkongress
»WDVS – schon
alles gesagt?«
»
db Putz-Buchdb-Webkongress
»WDVS –
Pro und Contra«
»



vertiefende Lektüre:

db Putz-Heftdb 3/2015: Putz Aus dem Inhalt des Hefts:


db Putz-Heftvierfach ausgezeichnet!
(iF Design Award, German Design Award, Architects‘ Darling und Berliner Type)

Die Kunst der Putzfassade.
Über das Gestalten mit Putz

Plädoyer für ein Material – bestechend einfach, bestechend wirkungsvoll

Ob glatt oder stark strukturiert, mit Putz lassen sich abwechslungsreiche Fassaden gestalten.
Die Möglichkeiten sind mannigfaltig und gehen weit über die gängige Anwendungspraxis hinaus, wie dieses von der db und Saint-Gobain Weber herausgegebene Buch zeigt.
Anhand von detaillierten Beschreibungen und Projektvorstellungen dokumentiert der umfangreiche Band Herstellungsweise, Anwendung und Einsatzmöglichkeiten von 19 traditionellen und dennoch ungebrochen zeitgemäßen Putztechniken.
Darüber hinaus liefern weitere Fachartikel Hintergrundwissen u. a. zur Geschichte des Putzes, zu Bindemitteln und zum Zusammenspiel von Putzstruktur, Farbton und Licht.

»Die Kunst der Putzfassade. Über das Gestalten mit Putz«
Erschienen im: Konradin Medien Verlag, Leinfelden-Echterdingen 2019
ISBN-Nummer 978-3-00-061241-1
Preis: 69,- Euro inkl. MwSt.
164 Seiten, ca. 186 Abbildungen (farbig), Schnitt- und Detailzeichnungen
Hardcover, mit Leseband und 20 herausnehmbaren ARBEITSKARTEN zu Putztechniken und Putzoberflächen



Praxis:

VerputztechnikenÜbersicht: Oberflächen und Verputztechniken
Das Erscheinungsbild einer jeden Putzoberfläche ist eng mit der handwerklichen Bearbeitung des Putzmörtels verknüpft.
Die Art der Ausführung und/oder die Wahl der Putzwerkzeuge bestimmt weitgehend die Bezeichnung der Putze.

VerputztechnikenFassadengestaltung mit Putz
Kaum ein Material kann einem Gebäude so viele unterschiedliche Gesichter verleihen wie ein Fassadenputz. Neben Standardtechniken, die nie aus der Mode kamen, zieren zunehmend auch traditionelle Varianten wieder die Fassaden. Besenstrich und Kammzug etwa unterstützen die Reliefgestaltung und lassen klassische Flächenaufteilungen in die moderne Formensprache einziehen.

weiße PutzfassadenWeiße Pracht?
Schmutz, Algen und Schimmel sind die schlimmsten Feinde der beliebten »Nichtfarbe«.
Wie man Schmutz, Algen und Pilze von weißen Putzfassaden fernhält:

  • Lebensraum Fassade
  • silikatisch und hyrophil
  • helfende Mikrostrukturen
VerputztechnikenÜberdämmung und Überputzen von WDVS
Wenn ältere WDVS heutigen Ansprüchen nicht mehr genügen, lassen sie sich unter bestimmten Voraussetzungen mit einem zweiten WDVS aufdoppeln. Oder sie werden aus optischen Gründen schlicht überputzt. Welche Fallstricke gilt es dabei zu umgehen?



Projektbeispiele:

Wohnhaus »Haus D« in MeringKammputz
Wohnhaus »Haus D« in Mering bei Augsburg
(EBERLE Architekten) »
Jakob-Sigle-Heim KornwestheimBesenstrichputz
Jakob-Sigle-Heim in Kornwestheim
(wulf architekten) »
Gemeindehaus in KaiserslauternKammzug und Besenstrich
Gemeindehaus in Kaiserslautern
(Bayer & Strobel Architekten) »
Stadtbibliothek RottenburgKammzug und Besenstrich
Stadtbibliothek Rottenburg a. N.
(harris + kurrle architekten) »
Wohnen an der alten StadtmauerGlattstrich
Wohnen an der alten Stadtmauer in Berlin
(Atelier Zafari) »


PutzWorkshopHH.jpg PutzWorkshopHombroich.jpg