Sportlich …

… und das nicht nur hinsichtlich ihrer Nutzung: Sportstätten sollten zum einen architektonisch einladend, funktional und kostengünstig in ihrer Herstellung sein und sich zum anderen auch wirtschaftlich über viele Jahre bewähren. Doch was beeinflusst die Planung und die Betriebskosten von Sporthallen und Schwimmbädern? Welche Normen sind womöglich längst nicht mehr zeitgemäß, was sollte man als Architekt beachten? Fachartikel aus Projektsteuerer- und Betreibersicht ergänzen diesmal unsere Gebäudeauswahl aus fünf europäischen Ländern. Die vorgestellten Sportstätten haben Architekturkritiker wie immer vor Ort und teilweise sogar unter sportlichem Einsatz für uns geprüft. ~cf