Ruhr 2010

Mit der »Metropole Ruhr« wird 2010 erstmals eine gesamte Region europäische Kulturhauptstadt sein: 53 Kommunen anstatt einer einzigen. Damit erfährt die Kulturhauptstadt-Idee 25 Jahre, nachdem sie ins Leben gerufen wurde, erneut eine entscheidende Veränderung – nun steht nicht mehr lediglich eine Stadt mit ihren Einzelproblemen im Blickpunkt, sondern das Beziehungsgeflecht einer Region. Doch ein derart ehrgeiziges Projekt wäre ohne Vorläufer-Projekte nicht denkbar und so stellen wir der RUHR.2010 die Internationale Bauausstellung Emscher Park (1989–99) bewusst als »Fundament« voran und vergleichen und bewerten auch im Weiteren die Herangehensweisen und Ziele beider miteinander. Sechs Monate vor Beginn des Kulturhauptstadtjahres fragen wir kritisch: »Was war, was ist, was bleibt in der Ruhrregion?« ~uk