Köln (S. 24)

Wolfgang Felder

1948 geboren. Architekturstudium an der RWTH Aachen, 1975 Diplom. Mitarbeit bei Busmann & Haberer. 1981 Kooperative Glashaus mit Krömmelbein/Mandler, 1984 Architektengemeinschaft BauCoop Köln. 1992 Gründung des ArchitekturBüros Felder, Gastprofessur an der TU München.
ASTOC Architects and Planners
Peter Berner
1963 in Köln geboren. 1983-90 Studium an der RWTH Aachen. 1990 Gründung von ASTOC in Köln mit Kees Christianse, Oliver Hall und Markus Neppl.
Oliver Hall
1962 in Köln geboren. 1982-90 Studium an der RWTH Aachen. 1990 Gründung von ASTOC. 2002/03 Lehrauftrag in Bochum. 2003 Professur in Detmold.
Ingo Kanehl
1971 in Minden geboren. 1992-99 Architekturstudium an der FH Bochum. 2000/01 Lehrauftrag in Aachen. Seit 2000 Mitarbeit bei KCAP Rotterdam/ASTOC, seit 2009 in der Geschäftsführung von ASTOC. 2006-08 MBA an der Zollverein School, Essen.
Andreas Kühn
1961 in Remscheid geboren. 1983-90 Studium an der RWTH Aachen. 1990-2002 Mitarbeit bei Prof. Jörg Friedrich, HPP und im Büro ABG Allgemeine Baubetreuungsgesellschaft, Köln. Seit 2003 Partnerschaft bei ASTOC, seit 2009 in der Geschäftsführung.
Markus Neppl
1962 in Duisburg geboren. 1983-90 Studium an der RWTH Aachen. 1990 Gründung von ASTOC. 1997 Lehrauftrag in Bochum, 1998 in Köln. 1999-2003 Professur in Kaiserslautern. Seit 2003 Professur an der TH Karlsruhe, seit 2008 dort Dekan.
Jörg Ziolkowski
1964 in Karlsruhe geboren. 1985-92 Studium an der RWTH Aachen. 1992-94 Mitarbeit bei HPP. 1994-2001 Assistenz in Aachen. Ab 1995 eigenes Büro in Bürogemeinschaft mit ASTOC. Seit 2008 Mitarbeit bei ASTOC, seit 2009 in der Geschäftsführung.
Kaspar Kraemer
1949 geboren.Gründete nach seinem Studium in Darmstadt und Yale 1999 das Architekturbüro Kaspar Kraemer Architekten in Köln: Großprojekte verschiedener Nutzung bilden den Schwerpunkt des Büros. Kaspar Kraemer war von 2001 bis 2007 Präsident des BDA.
Dirk Melzer
1963 in St. Goar geboren. 1990 Umweltingenieur Dipl. Ing. (FH). 1991 Mitarbeit bei Infutec, Bingen. 1991–93 Mitarbeit bei LAUB, Mainz. 1993–95 Ingenieurbüro Stadt Land Plan, Kaub. Seit 1995 Dirk Melzer Landschaftsarchitekt & Umweltingenieur, Kaub.
v-architekten
Jan Hertel
1965 in Darmstadt geboren, 1994 dort Diplom. 1994 Mitarbeit bei Chestnutt Niess, Berlin, 1995-98 bei Scheuring und Partner, Köln. 1998-2003 wiss. Mitarbeit in Aachen, 2003-08 Dozent. 2003 Gründung von Hertel Kilian Reichle Architekten, seit 2009 v-architekten.
Diana Reichle
1968 in Stuttgart geboren, 1994 dort Diplom. 1995-98 Mitarbeit bei Jaspert + Steffens, Köln. 1997-2001 wiss. Mitarbeit in Aachen. 2003 Gründung von Hertel Kilian Reichle Architekten, seit 2009 v-architekten. 2005/06 Lehrauftrag in Bochum. 2005-07 Lehrauftrag an der FH Dortmund, seit 2007 dort Professur.
Markus Kilian
1970 in Fulda geboren. 1996 Diplom an der TU Karlsruhe. 1997-99 Mitarbeit bei Formalhaut. 2002 Promotion in Karlsruhe. 2001-06 wiss. Mitarbeit in Wuppertal, 2006-08 in Aachen. 2003 Gründung von Hertel Kilian Reichle Architekten, seit 2009 v-architekten.
Uta Winterhager
1972 in Bonn geboren. 1992-95 Architekturstudium in Aachen. 1995 Diplom an der Bartlett School in London, 1999 Master. 1997-99 Bürotätigkeit in London, seit 2000 freie Autorin für Architektur und Kinderliteratur.