Flächenbündig

Klassische Dachflächenfenster sind aufgrund ihrer Handhabung und ihres Aussehens bei den meisten Planern eher nur mäßig beliebt. Eine ansprechende Alternative dazu sind die nach au- ßen aufklappbaren Lamellenfenster »emotion (d)« von mp2, die auch bei der Dachaufstockung in Stuttgart zum Einsatz kamen. Wichtigstes Gestaltungsmerkmal ist der flächenbündige Einbau in das Dach (DN = 5-85°) oder in eine geneigte Pfosten-Riegel-Fassade. Die edle Ganzglasoptik erzielt der Hersteller durch umlaufend freie Glaskanten. Die Glasstufen sind geschliffen sowie gefast und mit schwarzen Edelstahlhaltern gesichert. Der Ebenenversatz zu angrenzenden Festverglasungen beträgt ca. 20 mm. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die hohe Dichtigkeit: Jedes Fenster verfügt über zwei umlaufende Dichtungsebenen, wobei grundsätzlich die horizontale Ebene über die vertikale Ebene nach außen entwässert wird. Durch eine Beschläge mit optimierten Hebelverhältnissen schwenken die Lamellen beim Öffnen nach außen und heben dabei von der Dichtungsebene ab. Dadurch können Verschleißerscheinungen durch Abrieb verhindert werden. Im geschlossenen Zustand drücken die Lamellen fest auf die umlaufende Dichtung. Die maximale Breite der Lamellen beträgt 4,30 m. Bis zu einer lichten Spannweite von 1,20 m müssen sie lediglich seitlich gehalten werden. Bei größeren Abmessungen werden die Glasscheiben durch innenliegende Tragprofile unterstützt.