Architekturkritik ist …

… ein Privileg im Rahmen des öffentlichen Diskurses über Architektur. Eine Stimme unter vielen, aber immer an prominenter Stelle, die ihr Urteil umso verantwortungsvoller begründen muss. Dabei wäre viel gewonnen, wenn die Sparte nicht Architekturkritik, sondern Architekturvermittlung hieße.
~Ira Mazzoni