Dokumentation des db-Wettbewerbs erschienen

»Respekt und Perspektive«

Aus vielerlei Gründen gilt es, unser bauliches Erbe zu bewahren und ihm Respekt zu zollen: baugeschichtliche Bedeutung, emotionale Bindung, landschaftlicher Bezug oder schlichtweg die Weiternutzung der vorhandenen grauen Energie und der Infrastruktur. Planer stehen vor der Herausforderung, diese Potenziale mit den veränderten Anforderungen an Energieeinsparung, Brandschutz, Komfort und technische Ausstattung zu vereinbaren. Dabei sind Eingriffe in die Substanz unvermeidlich und radikale Lösungen können zuweilen ebenso passend sein wie andernorts kaum sichtbare Maßnahmen. Der von der db initiierte neue Wettbewerb würdigt vorbildliche Lösungen beim Bauen im Bestand und wird ab diesem Jahr alle zwei Jahre ausgeschrieben.