Metamorphose-Leser besichtigen Bundesstiftung Baukultur

Blick hinter die Kulissen

~Christian Schönwetter

Architektur-Sightseeing in Potsdam: Die Metamorphose-Redaktion hatte ihre Leser eingeladen, den Sitz der Bundesstiftung Baukultur unter die Lupe zu nehmen. Bei der Veranstaltung »Metamorphose vor Ort« konnten sie überprüfen, ob das Bauwerk in Wirklichkeit hält, was es auf Fotos in zahlreichen Veröffentlichungen verspricht.
Projektarchitekt Georg Heidenreich aus dem Büro Heidenreich und Springer Architekten führte durchs Gebäude und stellte den Umbau und die Aufstockung im Detail vor. Das prägnante Gittermauerwerk im neu aufgesetzten Dachgeschoss etwa setzt die vorhandene Backsteinarchitektur fort, allerdings modern interpretiert in luftig-leichter Erscheinung. Damit dies auch technisch funktioniert, mussten die einzelnen Backsteine auf Edelstahlstangen aufgefädelt werden, wie Heidenreich beim Rundgang erläuterte. Die Wirkung auf den Innenraum ließ sich bei der Besichtigung der Büro- und Besprechungsräume unterm Dach studieren, die durch das Gittermauerwerk in ein sanft gefiltertes Licht getaucht werden. Weitere Fragen zu Konstruktion, Brandschutz, Sonnenschutz konnte der Projektarchitekt direkt am Objekt anschaulich beantworten und den Besuchern damit Anregungen für die eigene Arbeit geben.
Um das Gebäude überhaupt steinsichtig bewahren zu können, hatte es in den Bestandsgeschossen eine Innendämmung erhalten. Deren Hersteller Calsitherm stellte die vor Ort verbaute Lösung vor und erörterte die Anwendungsmöglichkeiten seiner Produkte bei der energetischen Sanierung.
Zusätzlich gab Rudolf Plagge vom Institut für Bauklimatik der TU Dresden einen generellen Abriss seiner Forschungstätigkeit zum Thema Innendämmung. Das komplexe Zusammenspiel von Instandsetzung des Außenmauerwerks, Hydrophobierung, Dämmstoff, Wärmebrücken und vieler anderer Faktoren bedarf bei jedem Gebäude einer individuellen Betrachtung, soll die Sanierung zuverlässig schadensfrei bleiben. Eine Fragerunde bei einem kleinen Snack schloss die Besichtigung ab.