Reisetipps für den Sommer

Architekturregion Schwarzwald

Wer einen Urlaub in Deutschland verbringen möchte, sollte einmal über den Schwarzwald nachdenken. Dort gibt es erstklassige moderne Architektur zu entdecken – und übernachten kann man in Hotels von Barkow Leibinger oder Allmann Sattler Wappner. 

Architekturregion Schwarzwald

19 Aussichtsplattform Ellbachseeblick in Baiersbronn, Partner und Partner Architekten

Wer im Urlaub gerne auch die lokale Baukultur erkundet, wird im Schwarzwald über die ungewöhnliche Dichte hochkarätiger moderner Architektur staunen. Wir haben einige Projekte zusammengetragen, die in den vergangenen zehn Jahren fertiggestellt wurden. Um die Fahrzeiten zwischen den Besichtigungen gering zu halten, ist unsere Auswahl auf den mittleren und südlichen Schwarzwald fokussiert. Die Karte am Ende des Artikels zeigt die Standorte aller Projekte an, Sie können sich nach Belieben heranzoomen und eine individuelle Route zusammenstellen.

Kurz sei hier noch auf ein paar touristische Qualitäten des Schwarzwalds hingewiesen wie die lange Sonnenscheindauer und die hervorragende Küche, die von der Nähe zu Frankreich beeinflusst ist. Die Gemeinde Baiersbronn etwa gilt als Gourmethauptstadt Deutschlands, da hier die höchste Dichte an Sternerestaurants pro Einwohner zu finden ist. Wer sich wiederum besonders für die Natur interessiert, sollte den Nationalpark Schwarzwald besuchen. Leider wurde bis zum Redaktionsschluss das neue Informationszentrum von Schlaich Bergermann und Partner noch nicht fertiggestellt – es eröffnet erst im Herbst. Fans von »lost places« kommen in Freudenstadt auf ihre Kosten, wo man einen leerstehenden Grand-Hotel-Bunker aus dem Jahr 1900 besichtigen kann: Das Hotel Waldlust ist seit 2005 außer Betrieb, ein rühriger Verein bietet Führungen an und ermöglicht Fototouren. Und wenn man schon dort ist, lohnt sich ein Abstecher in die Stadtmitte. Der Grundriss von Freudenstadt verblüfft mit seiner mühlebrettartigen Anlage der Straßen und dem größten Marktplatz Deutschlands.

Womit wir wieder bei der Architektur wären. Während sich die Werke berühmter Büros wie Christoph Mäckler, Jürgen Mayer H. oder ingenhoven architects in der Großstadt Freiburg ballen, wartet der ländliche Teil des Schwarzwalds mit ebenso anspruchsvoller Baukunst, aber weniger klangvollen Namen auf. Inzwischen hat man dort das Potenzial von Architektur für die touristische Vermarktung erkannt und eine entsprechende Initiative gestartet. »Bauwerk Schwarzwald« wird im Juli die Arbeit aufnehmen. Inspiriert von Vorarlberg sollen Handwerk und Architektur wieder stärker zusammengeführt werden; ausgehend vom klassischen, landschaftsoptimierten Schwarzwaldhaus möchte man eine neue regionaltypische Baukultur etablieren, die Tradition in die Moderne überführt. Bis es soweit ist, liebe Leser, können Sie ja erst einmal die in diesem Artikel vorgestellten Projekte besuchen …

~Christian Schönwetter

Besichtigen

Fußgängerbrücke in Lahr im SchwarzwaldElegant übers Getöse
01 Fußgängerbücke in Lahr
Henchion Reuter Architekten
Architektur Schwarzwald: Museum Tonofenfabrik LahrRoter Beton und roter Sandstein
02 Stadtmuseum in Lahr
Heneghan Peng
Quadratisch. Praktisch. Gott.
03 Evangelisches Gemeindezentrum in Herbolzheim
KUHN UND LEHMANN ARCHITEKTEN
Gestampft
04 Katholisches Gemeindehaus in Herbolzheim
K9 architekten
Intelligenter Umbau
05 Freibad »’s Bad« in Waldkirch-Kollnau
Kauffmann Theilig & Partner
Neuer Typus
06 Tunnelbetriebsgebäude in Waldkirch
Hochbauamt Freiburg
Tradition neu interpretiert
07 Herrenjörgenhof in Elzach-Prechtal
Schindler Architekten
Moderner Holzbau
08 Empfangsgebäude Freilichtmuseum Vogtsbauernhöfe in Gutach
Werkgruppe Lahr
Auf den Spuren von Max Bills Uhren
09 Junghans Terrassenbau Museum in Schramberg
Phillipp Jakob Manz + Atelier Brückner
Markante Transparenz
10 Produktionshalle in Waldachtal
Schmelzle + Partner
Weltweit erster Passivhaus-Wohnturm im Bestand
11 Hochhaus in Freiburg
Roland Rombach mit Adrian & Partner
Bauen im Kontext
12 Augustinermuseum in Freiburg
Christoph Mäckler Architekten
Weltweit erstes öffentliches Plusenergiehaus
13 Rathaus in Freiburg
ingenhoven architects
Typisch für die Architekturregion Schwarzwald ist der Einsatz von HolzSchöner warten
14 Pavillon am Europaplatz in Freiburg
J.Mayer.H und Partner
Dem Geist des Ortes nachgespürt
15 Rathaus in Löffingen
gäbele&raufer

 

Übernachten in der Architekturregion Schwarzwald

Für gehobene Ansprüche
17 Hotel Öschberghof in Donaueschingen
Allmann Sattler Wappner Architekten
Holzbau mitten im Grünen
18 Ferienhaus am Seilerhansenhof in Furtwangen
Kuberczyk Architektur

 



Bildnachweis:

01: Oliver Kern, Freiburg i. Br.
02: Thomas Bruns
03: Achim Birnbaum, Stuttgart
04: Leopold Piribauer
05: Stephan Falk | Baubild
06: Olaf Herzog, Waldkirch
07: Roland Krieg, Fotodesign, Waldkirch
08: Werkgruppe Lahr
09: Matthias Hangst
10: Andreas Müller
11: Johannes Vogt, Mannheim; Sto AG, Stühlingen
12: Florian Bilger/Archiv Gebäudemanagement Stadt Freiburg
13: ingenhoven architects / HGEsch
14: David Franck
15: Bernhard Strauss, Freiburg

16: Zoey Braun, Stuttgart
17: Brigida Gonzáles, Stuttgart
18: Barbara Kuberczyk

19: Ulrike Klumpp, Klaus Günter